Start ETF Broker Vergleich – Alle Anbieter im Test Consorsbank ETF-Depot im Test

Consorsbank ETF-Depot im Test

Consorsbank Depot Test

Die Consorsbank ist eine Marke der französischen Großbank BNP Paribas mit Sitz in Paris. Als digitale Direktbank will die Consorsbank ihre Kunden befähigen, ihr tägliches finanzielles Leben besser zu erfassen. 1994 wurde die Consorsbank als Tochter der Schmidt Bank in Nürnberg gegründet. Mit Zusammenschluss mit der Cortal unter dem Dach der BNP Paribas wurde 2002 hieraus die Cortal Consors. Die Bank verwaltet rund 44,2 Milliarden Euro und es wurden im Jahr 2016 über 14,9 Millionen Trades durchgeführt. Wir haben das Consorsbank ETF-Depot getestet!

Angebot
Kosten
Leistungen
Service

Die Consorsbank glänzt durch ein vielfältiges Produktangebot, einem ausgezeichnete Service und überzeugt im Leistungsumfang. Das Gebührenmodell ist fair, aber damit landet der Anbieter nur im Mittelfeld. Dafür stehen viele Aktionsangebote auch den Bestandskunden zur Verfügung. Das macht den Allround-Broker für jede Kundengruppe attraktiv. Der Gesamteindruck leidet etwas unter dem altmodischen Design der Oberfläche des Depots. Dafür punktet die Consorsbank mit einem größeren Angebot im Vergleich zu den anderen Anbietern.

Gesamtnote
5
SEHR GUT

 

Das Consorsbank ETF-Depot im Test

Im Test haben wir das Consorsbank ETF-Depot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, die Handelskosten, das Angebot und der Service.

Consorsbank ETF-Depot Gebühren

Die Consorsbank bietet zwei verschiedene Depots an. Das Trader-Depot stellt das Standard-Wertpapierdepot dar. Daneben gibt es noch das Young Trader-Konto, welches für Neukunden im Alter von 18 bis einschließlich 25 Jahren verfügbar ist. Bis zum 27. Geburtstag können junge Anleger mit reduzierten Ordergebühren von 4,95 Euro für Aufträge bis 1.000 Euro handeln. Das Trader-Depot und Verrechnungskonto sind für alle Kunden kostenfrei. Ein Depotübertrag kann bequem online durchgeführt werden.

Depot Trader-Konto (mehr Infos)
Jahresgebühr Kostenlos
Bedingung, unter der die Jahres­gebühr entfällt -
Kostenloser Depotwechsel Ja (mehr Infos)
Spezialdepots Young Trader-Konto (mehr Infos)
Sonstige Anmerkungen -

Überblick Verrechnungskonto und Tagesgeld

Die Consorsbank bietet ein normales Verrechnungskonto an. Daneben kann auch ein kostenfreies Girokonto eröffnet werden. Auf dem Tagesgeldkonto bekommen Anleger derzeit einen Neukunden Zinssatz von 1,00 Prozent p.a. bis zu 50.000 Euro. Bestehende Kunden erhalten einen Zinssatz von 0,05 Prozent bis 100.000 Euro.

Verrechnungskonto Verrechnungskonto
Jahresgebühr Kostenlos
Verzinsung Tagesgeld Ja, 1,00 % (mehr Infos)
Girokonten Girokonto
Sonstige Anmerkungen Kostenlos

Wertpapierhandel: Consorsbank ETF-Depot Kosten

Eine reguläre ETF-Order ohne Aktionsangebote kostet 4,95 Euro plus 0,25 Prozent vom Ordervolumen, mindestens jedoch 9,95 Euro (maximal 69,00 Euro). Dazu kommt noch ein börsenplatzabhängiges Entgelt. Die Consorsbank bietet den außerbörslichen Handel mit 21 Partnern an. So entstehen bei ETF-Orders via Tradegate Exchange keine zusätzlichen börsenplatzabhängigen Entgelte.

Neben Xetra und Tradegate stehen Anlegern auch viele regionale Börsenplätze zur Verfügung (Frankfurt, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart). Daneben bietet der Broker den Handel auf 22 internationalen Börsen an.

Eine Auslandsorder kostet 19,95 Euro plus 0,25 Prozent vom Ordervolumen, mindestens jedoch 24,95 Euro (maximal 69,00 Euro).

Standardgebühr für Aktienorder im Inland (ohne börsen­platz­abhängige Entgelte) 4,95 € + 0,25 % (min. 9,95 €, max. 69,00 €)
Order International ab 24,95 €
Sonstige Gebühren Handelsplatzgebühren (z. B. XETRA 1,50 €, Regionalbörsen 2,50 €), Außerbörslich (OTC) oder über Tradegate Exchange: 0,00 Euro. Xetra-Gold Verwahrentgelt von 0,0298 % pro Monat.
Gebühr für Limitierung, Streichung, Nichtausführung, Änderung einer Order Kostenlos
angeschlossene Börsenplätze in Deutschland 9
ausländische Börsenplätze 22
Außerbörslicher Handel Ja
Handelspartner für außerbörslichen Handel (Direkthandel) 1

Consorsbank Depot Prämien und ETF-Aktionsangebote

Die Consorsbank bietet für alle Kundensegmente mehrere Aktionsangebote an. Neukunden können ab Depoteröffnung für nur 3,95 Euro je Order für 12 Monate handeln. Zusätzlich erhalten Neukunden eine attraktive Tagesgeldverzinsung von 1,00 Prozent p.a. für bis zu 50.000 Euro. Der Zinssatz wird für volle 6 Monate garantiert. Weiter gibt es eine 25 Euro Barprämie für den Abschluss des ersten Sparplans. Hierbei ist es egal, ob es ein ETF- oder Aktiensparplan ist.

ETF-Anleger profitieren von einer vergünstigten Ordergebühr von 4,95 Euro je Kauf in der Einmalanlage beim Handel über Tradegate (kein Mindestvolumen) bei BNP Paribas, Xtrackers und Lyxor ETFs. Zusätzlich gibt es ca. 250 kostenfrei besparbare ETF-Sparpläne für Lyxor und Xtracker ETFs.

Aktionen für Neukunden
  • ab 3,95 € pro Order für Neukunden und für volle 12 Monate
  • 1,00 % Zinsen p.a. für bis zu 50.000 €
Aktionen für Bestandskunden
  • 25 € Prämie für den ersten Sparplan auf Fonds, ETFs, Aktien oder ETCs/Zertifikate
  • Star Partner Modell: vergünstigte ETF-Ordergebühren für alle Kunden
ETF-Aktionsangebote
  • ETFs von Lyxor (bis 2019) und Xtrackers (bis 2022) ohne Ausführungsgebühr im Sparplan
  • Prämie von 25 € bei Abschluss des ersten ETF-Sparplans
  • 73 ausgewählte ETFs von BNP Paribas, Lyxor und iShares ohne Ordergebühr (kein Mindestvolumen, Kauf über Tradegate)

Handelbare Produkte und Ordertypen

Bei der Consorsbank können sämtliche Produkte gehandelt werden. Positiv hervorzuheben ist, dass Anlegern auch der Future und Options-Handel zur Verfügung steht. Neuemissionen können problemlos gezeichnet werden. Es stehen alle üblichen Ordertypen kostenlos zur Verfügung.

Aktien   Neuemissionen zeichnen  
Anleihen      
Fonds   Stop-Loss  
ETFs   Start-Buy  
ETCs   Trailing Stop-Loss  
Zertifikate   Next-Order  
Optionsscheine   One-cancels-other  
CFDs      
Forex      
Futures      
Optionen      

Sicherheit und Legitimation

Die Consorsbank bzw. die BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland gehört wie alle deutschen Banken dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken an. Die Absicherung besteht aus zwei Komponenten: Zum einen der EU-weit geregelten gesetzlichen Absicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde. Zum anderen ist die Consorsbank im Rahmen der Mitgliedschaft der BNP Paribas S.A. im französischen „Fonds de Garantie des Dépôts abgesichert. Aktuell beträgt die Sicherungsgrenze über den Einlagensicherungsfonds 120 Millionen Euro pro Kunde.

Ein Depot kann bei der Consorsbank sehr einfach eröffnet werden. Entweder mit den ausgedruckten Eröffnungsunterlagen in einer Postfiliale über das PostIdent-Verfahren oder mit einer Soforteröffnung über das VideoIdent-Verfahren mittel Smartphone, Computer oder Tablet. Dafür wird nur ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass benötigt. Als TAN-Verfahren stehen mobileTAN und ein TAN-Generator zur Verfügung.

Einlagensicherung 120 Millionen Euro
Kontoeröffnung (Ident-Verfahren) PostIdent, VideoIdent
TAN-Verfahren mobileTAN, TAN-Generator

Service und zusätzliche Bankdienstleistungen

Im Servicebereich hat die Consorsbank viel zu bieten. Es stehen sämtliche reguläre Zugangswege (Website, App, Telefon) zur Verfügung. Zusätzlich können Sie sich sogar einen bequemen Überblick über Ihre Finanzen an der SmartWatch verschaffen.

Die Consorsbank stellt ein eigenes Forum zur Diskussion zur Verfügung. Daneben gibt es noch einen Blog, der über Trends aus der Finanzwelt informiert. In einer eigenen Rubrik „Ideen“ können Kunden eigene Vorschläge zur Verbesserung der Services einbringen. Des Weiteren bietet die Consorsbank auch kostenfreie Seminare und Webinare u. a. mit Markus Koch an. Depotinhabern stehen Tools wie ein personalisierter Investment Report zur Verfügung. Es wird eine iOS und Android App angeboten. Als Vollbank werden auch Kredite offeriert.

Zugangswege Website, App, Telefon, Smartwatch
Gemeinschaftsdepot Ja
Persönliche Beratung Ja
Kundenchat Ja
Seminare Ja
Verfügbare Tools SmartStops, Personal Investment Report, Chartanalyse
Software für professionellen Handel Ja
kostenlose Realtime-Kurse Ja
Demokonto Ja
App iOS, Android
Kredite Wertpapierkredit (mehr Infos)
Spezialkredite Ratenkredit
Baufinanzierung Baufinanzierung

Consorsbank ETF-Depot Sparpläne

Es stehen über 400 ETFs für einen Sparplan zur Verfügung. 246 ETFs von Xtrackers und Lyxor können dabei kostenfrei bespart werden. Die Consorsbank bietet auch über 300 Werte für einen Aktiensparplan an. Damit können Anleger in bekannte Werte wie Apple, Alphabet, Coca-Cola, SAP, Siemens oder Daimler regelmäßig investieren. Die Sparplangebühren betragen 1,50 Prozent des Ordervolumens und die Mindestrate beträgt 25 Euro. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Consorsbank ETF-Sparplantest.

Sparplanausführung 1,50 %
besparbare ETFs 406
…davon als Aktions-ETF 245
besparbare Investmentfonds 577
…davon mit Rabatt 544
…davon mit 100% Rabatt 40
besparbare Aktien 337
besparbare Zertifikate 65

Consorsbank ETF-Depot im Vergleich

Consorsbank vergleichen mit:
  Consorsbank
Angebot
Depot Trader-Konto
Jahresgebühr Kostenlos
Bedingung, unter der die Jahresgebühr entfällt -
Gebühren für Standardorder mit Volumen
500 Euro 9,95 Euro
1.000 Euro 9,95 Euro
5.000 Euro 17,45 Euro
10.000 Euro 29,95 Euro
Leistungen
Handelbare Produkte Aktien, Anleihen, CFDs, ETCs, ETFs, Fonds, Forex, Futures, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate
 
Sparpläne
besparbare Aktien 337
besparbare ETFs 406
besparbare Investmentfonds 577
besparbare Zertifikate 65
Service
Zugangswege Website, App, Telefon, Smartwatch
Verfügbare Tools SmartStops, Personal Investment Report, Chartanalyse
Kontoeröffnung (Ident-Verfahren) PostIdent, VideoIdent
TAN-Verfahren mobileTAN, TAN-Generator
Einlagensicherung 120 Millionen Euro
Aktionsangebote
Aktionen für Neukunden
  • ab 3,95 € pro Order für Neukunden und für volle 12 Monate
  • 1,00 % Zinsen p.a. für bis zu 50.000 €
Aktionen für Bestandskunden
  • 25 € Prämie für den ersten Sparplan auf Fonds, ETFs, Aktien oder ETCs/Zertifikate
  • Star Partner Modell: vergünstigte ETF-Ordergebühren für alle Kunden
ETF-Aktionsangebote
  • ETFs von Lyxor (bis 2019) und Xtrackers (bis 2022) ohne Ausführungsgebühr im Sparplan
  • Prämie von 25 € bei Abschluss des ersten ETF-Sparplans
  • 73 ausgewählte ETFs von BNP Paribas, Lyxor und iShares ohne Ordergebühr (kein Mindestvolumen, Kauf über Tradegate)
  Mehr Infos

Quelle: EXtra-Magazin, Stand 18.12.2017

Fazit und Consorsbank ETF-Depot eröffnen

Die Consorsbank bietet als Vollbank die komplette Produktpalette von Girokonto, über Spareinlagen und Wertpapierdepot ebenso Vorsorgeprodukte, wie Riester und Rürup, sowie Finanzierungen an. Bei den Kosten bewegt sich die Consorsbank ähnlich zu ihren Marktmitbewerbern. Hervorzuheben ist, dass die Consorsbank Analysen und ETF-Aktionsangebote auch für Bestandskunden anbietet. Zusätzlich punktet die Consorsbank mit einem breiten und vor allem sinnvollen ETF-Sparplanangebot. Einzige Abstriche müssen in der zum Teil unübersichtlichen Benutzeroberfläche gemacht werden. Dennoch bietet das Gesamtpaket alles, was für die Bestnote SEHR GUT benötigt wird.

Jetzt Consorsbank ETF-Depot eröffnen!

Kontakt zur Consorsbank

BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland
Bahnhofstraße 55
90402 Nürnberg
E-Mail: info@consorsbank.de
Web: https://www.consorsbank.de
Tel: +49 (0) 911 / 369 - 0