EXtra-Magazin November 2015
EUROPA – MIT NIEDRIGZINS DEN KRISENMODUS ABSCHALTEN?

Heute erscheint die November-Ausgabe des EXtra-Magazins (ETF). Im Mittelpunkt des Hefts steht diesmal das Thema Europa. Die Politik des billigen Geldes wird in Europa wohl anhalten. Erst vor kurzer Zeit bekräftigte der Präsident der europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi, notfalls auch das 1,14-Billionen-Anleihenkaufprogramm deutlich auszuweiten. Das dürfte auch manchen Investor jenseits des großen Teiches in europäische Aktien locken. Im aktuellen Heft stellen wir dazu geeignete Anlagemöglichkeiten vor.

Darüber hinaus finden Sie wieder viele weitere Artikel:

Europa – mit Niedrigzins den Krisenmodus abschlaten?

Nicht nur in der Eurozone, auch außerhalb setzen viele Staaten zur Überwindung der Wirtschaftskrise auf Niedrigzins & eine lockere Geldpolitik. Was für Festgeldsparer ein Desaster ist, lockt Anleger in europäische Aktien. Doch wie lange noch? (Seiten 10 bis 14).

Gute Diversifikation mit Gesundheits- und Lebensmittelsektor

Im Gespräch mit Axel Riedel (State Street) und Harald Schnorrenberg (Vorstand der GET Capital AG) erörten wir Investments in Sektoren und auf welche Punkte Anleger achten sollen (Seite 18- 19).

Effiziente Portfolios – Dank echter geografischer Diversifikation

Für Privatanleger und institutionelle Investoren ist die Asset Allocation das Kernstück des Portfoliomanagements. Ziel ist es, das Anlagekapital und damit das Risiko über verschiedene Anlageklassen und -regionen zu verteilen. Indexprodukte vereinfachen dies. Sie ermöglichen einen schnellen und kostengünstigen Zugang zu vielen verschiedenen Märkten. Anleger können mit Exchange Traded Products (ETFs) ihr Portfolio einfach diversifizieren. Das Problem: Die verschiedenen Märkte korrelieren immer stärker miteinander. Die zunehmende Internationalisierung vieler Unternehmen hat zu ansteigenden globalen Umsatzströmen geführt. Die Eigenschaften unterschiedlicher Anlageregionen gleichen sich daher weiter an. Mit neuen Indexkonzepten können Investoren gezielt auf Unternehmen setzen, die sehr stark global agieren oder den Fokus auf den Heimatmarkt legen. (Seite 24 – 25)

Weitere Themen im ETF-Heft:

  • Es geht auch anders – Regionen und Länder-ETFs (Seite 18)
  • Industrieländerchancen intakt? (Seite 30)
  • ETFs im Fokus: Cyber Securities, US-Zinswende-ETFs (Seite 25)
  • Schwellenländer-Risiken beherrschbar? (S. 30-31)
  • Dr. Martin Hüfner: „Keine Rezession in der Weltwirtschaft“ (Seite 32)
  • Friedhelm Schmitt: Phylax EXtra-Indizes – Frankreich: Verbleicht die Trikolore? (Seite 38)
  • u.v.m.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.