ETFs Investieren Anlageleitfaden Investieren in die USA

Investieren in die USA

Investieren in die USA
Der ETF-Markt bietet viele Möglichkeiten zum Investieren in die USA.

Möglichkeiten zum Investieren in die USA mit ETFs

Wird die USA an der absoluten Wirtschaftsleistung gemessen, so ist sie die größte Volkswirtschaft der Welt. Sie ist die größte Importnation und zweitgrößte Exportnation. Auf der anderen Seite führt das Land die Rangliste der Länder mit dem größten Handelsbilanzdefizits an. Zu den wichtigsten Handelspartnern der USA gehören die NAFTA Partner Kanada, Mexiko und China sowohl im Export als auch im Import.

Hohes Bruttoinlandsprodukt

Obwohl die USA mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 17,35 Billionen US-Dollar im Jahr 2014 deutlich vor China lag (rund 10,36 Billionen US-Dollar), nimmt die wirtschaftliche Bedeutung der USA ab. Wesentliche Ursache hierfür ist das höhere Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern, vor allem in China. 2015 wird ein Wirtschaftswachstum von etwa 2,60 Prozent prognostiziert, welches einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im Hinblick auf das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf stehen die USA mit rund 55.904 US-Dollar je Einwohner jedoch weit vor Schwellenländern wie China oder Brasilien.

Robuster Arbeitsmarkt in den USA

Im Jahr 2010 erreicht die Arbeitslosenquote in den USA ihren höchsten Stand seit rund 30 Jahren, ausgelöst durch die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise. Die USA stehen nun wieder kurz davor das Vorkrisenniveau zu erreichen. Die Inflationsrate betrug 2014 gut 1,6 Prozent, für 2015 wird eine Rate von rund 0,1 Prozent erwartet.

Die Wirtschafts- und Finanzkrise von 2007 hat auch heute noch enorme Auswirkungen auf die Staatsverschuldung der USA. Betrug die Staatsverschuldung 2005 noch rund 8,5 Billionen US-Dollar, wird 2015 mit einer Staatsverschuldung von rund 18,8 Billionen US-Dollar gerechnet.

Mit einem Handelsvolumen von über 20 Billionen US-Dollar gehören die US-amerikanische Börsen NYSE Euronext und NASDAQ zu den größten Handelsplätzen der Welt.

Fakten über die USA

Anzahl Einwohner der USA321,24 Mio.
Fläche Km²9.826.675,00 km²
Bruttoinlandsprodukt (BIP)17.968,2 Mrd. US$
BIP pro Einwohner55.904,3 US$
Wirtschaftswachstum (2015)2,60 %

Welche ETFs gibt es um in die USA zu investieren?

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten bietet dem Anleger auch im Bereich der ETFs eine Unmenge an Investitionsmöglichkeiten. Neben dem Marktbreiten S&P 500 Index bieten sich auch spezielle Segmente an. Gefragt sind ETFs auf die Assetklassen Aktien, Anleihen oder Immobilien. Auch Teilsegmente wie Smart Beta ETFs, Small Cap ETFs oder Mid CAP ETFs oder Value-ETFs und Dividendenstrategien sind bei den Anlegern gefragt. Die beliebtesten Abfragen zum Investieren in die USA haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wichtige Aktienindizes zum investieren in die USA

In Aktienindizes werden Aktien verschiedener Unternehmen nach bestimmten Kriterien gebündelt. Somit können aufgrund des Indexstandes die Trends am Gesamtmarkt einfacher betrachtet werden. Daher werden Aktienindizes auch oft als Barometer für die Marktstimmung angesehen. Der US-Markt verfügt über diverse solcher Aktienindizes. Zu den beliebtesten Aktienindizes zählt an der amerikanischen Börse vor allem der Dow Jones 30 Industrial und S&P 500 Index. Ein Überblick zum Investieren in die USA.

Dow Jones 30 Industrial

Der Aktienindex Dow Jones Industrial Average (DJI) besteht aus den 30 größten und bekanntesten Unternehmen der US-Wirtschaft und ist umgangssprachlich als der Dow Jones Index bekannt. Der Dow Jones Industrial Average ist ein weltweit anerkannter Leitindex für nordamerikanische Aktien und besteht aus Einzelwerten unterschiedlicher Branchen. Die Gewichtung erfolgt beim Dow Jones Industrial Average nicht nach Marktkapitalisierung, sondern nach Preisen.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den Dow Jones Industrial Average.

MSCI USA

Der MSCI USA Index ist ein Marktkapitalisierungsindex auf Freefloat-Basis, der die Performance des US-amerikanischen Aktienmarktes messen soll. Per März 2011 bestand der Index aus 591 Titeln mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt 12 505 835 Mio. USD.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den MSCI USA Index.

S&P 500                                         

Der S&P 500 Index bietet Investoren Zugang zu den 500 führenden amerikanischen Unternehmen. Mit diesem ETF können Investoren mit einer Transaktion Positionen in dem weltweit größten und liquidesten Aktienmarkt aufbauen. Der Index setzt sich aus einem breit diversifizierten Aktienportfolio aller führenden Industriebereiche im US-amerikanischen Markt zusammen. Der Index ist nach Marktkapitalisierung gewichtet.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den S&P 500 Index.

Wichtige Anleihen-Indizes der USA

In Anleihen-Indizes werden Anleihen verschiedener Unternehmen, Länder, Währungen usw. nach bestimmten Kriterien gebündelt. Somit können aufgrund des Indexstandes die Trends am Anleihenmarkt einfacher betrachtet werden. Der US-Markt verfügt über diverse solcher Anleihen-Indizes. Zu den beliebtesten zählt an der amerikanischen Börse vor allem der iBoxx USD Liquid Investment Grade Index und der iBoxx USD Liquid High Yield Capped Index.

Markit iBoxx USD Liquid Investment Grade Index        

Der iBoxx USD Liquid Investment Grade Index bietet Zugang zu den liquidesten in US-Dollar denominierten Unternehmensanleihen mit Investment Grade. Der Index enthält ausschließlich Rentenpapiere von großen Emittenten mit einer Restlaufzeit von mindestens 3 Jahren und einem mindestens ausstehenden Volumen von 2 Mrd. US-Dollar, sowie einem Nominalwert von 750 Mio. US-Dollar pro Anleihe.

Eine nähere Auswahl an ETfs finden sie hier.

Markit iBoxx USD Liquid High Yield Capped Index

Der Markit iBoxx USD Liquid High Yield Capped Index besteht aus den liquidesten, auf US-Dollar lautenden Unternehmensanleihen mit einem Rating unterhalb Investment Grade. Die ursprüngliche Laufzeit der Anleihen beträgt maximal 15 Jahre.

Eine nähere Auswahl an ETfs finden sie hier.

Wichtige Sektor-Indizes der USA

Zu den wertvollsten Branchen in den USA gehört die Technologie-Branche mit Fokus auf das kalifornische Silicon Valley. Zahlreiche international tätige Technologieunternehmen haben in den USA Ihren Sitz. Neben der Technologie-Branche sind Branchen wie Energie und Infrastruktur oder Immobilienaktien immer häufiger gefragt.

Technologie: Nasdaq 100                                   

Der NASDAQ-100 ist der bekannteste Index der US-amerikanischen Technologiebörse NASDAQ. Er besteht aus 100 Aktien der NASDAQ-gelisteten Nicht-Finanzunternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung. Der NASDAQ-100 ist ein Kursindex.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den Nasdaq 100 Index.

Infrastruktur: US Energy Infrastructure MLP Index

Der Index bildet die Wertentwicklung der Anteile von Master Limited Partnerships (MLPs) ab, welche an Wertpapierbörsen der USA öffentlich gehandelt werden und Objekte für Energielogistik besitzen und betreiben, wie u. a. Pipelines, Tanklager und sonstige Anlagen für den Transport, die Lagerung, Förderung und Verarbeitung von Erdgas, Gaskondensaten, Erdöl und Erdölprodukten.

Hier finden Sie eine Liste auf US-Infrastruktur-ETFs.

Immobilien: US Property Yield Index

Der Index bietet Zugang zu börsennotierten Immobilienunternehmen und Real Estate Investment Trusts (REITs) aus den USA, die eine für ein Jahr prognostizierte Dividende von 2 Prozent oder mehr haben. Der Index ist entsprechend der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet.

Hier finden Sie eine Liste auf US-Immobilien-ETFs.

ETFs auf den USA-Markt im Vergleich

Über unsere ETF-Suche können Sie die USA ETFs nach bestimmten Kriterien selektieren und vergleichen. Die beliebtesten Abfragen zum Investieren in die USA haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Alternative Investitionsmöglichkeiten in die USA

Um an der  Marktentwicklung eines Landes partizipieren zu können, bieten sich neben den gängigsten Varianten, der Investition in herkömmliche Aktien, Aktienindizes, Anleihen-Indizes alternative Investitionsmöglichkeiten an.

Dividendenstrategie: S&P High Yield Dividend Aristocrats Index

Der S&P High Yield Dividend Aristocrats Index bildet die Wertentwicklung von 60 Unternehmen des S&P 1500 ab, die einerseits die höchsten Dividendenrenditen zeigen und andererseits ihre Dividenden über die letzten 25 Jahre kontinuierlich gesteigert haben.

Eine nähere Auswahl an ETfs finden sie hier.

Smart Beta: S&P 500 Minimum Volatility Index

Der S&P 500 Minimum Volatility Index bildet die Performance der Wertpapiere im S&P 500 Index ab, die die niedrigsten absoluten Renditeschwankungen besitzen. Die Wertpapiere werden mit Hilfe einer Mindestvolatilitätsstrategie ausgewählt.

Eine nähere Auswahl an ETfs finden sie hier.

Small Cap: S&P SmallCap 600

Der Index bietet Zugang zu 600 US-Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (Small Cap), die den Kriterien von S&P für Größe, Liquidität und Freefloat-Marktkapitalisierung entsprechen. Der Index ist entsprechend der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet.

Eine nähere Auswahl an ETfs finden sie hier.