Start Investieren Anlageleitfaden Investieren in Japan

Investieren in Japan

Investieren in Japan mit ETFs.
Der ETF-Markt bietet viele Möglichkeiten zum Investieren in Japan.

Möglichkeiten zum Investieren in Japan mit ETFs

Mit rund 127,06 Millionen Einwohnern steht Japan auf Rang zehn der bevölkerungsreichsten Länder der Welt, jedoch nimmt die Zahl der Einwohner seit 2008 ab. Wird die Japan an der absoluten Wirtschaftsleistung gemessen, so ist sie die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt. Nach dem persönlichen Exporthöchststand 2011 ist Japan nun die viertgrößte Exportnation mit rückläufigem Trend. Es verzeichnet seit 2011 kontinuierlich ein Handelsbilanzdefizit. Zu den wichtigsten Handelspartnern Japans gehören die USA und China sowohl im Export als auch im Import. Ein Überblick zum Investieren in Japan.

Rückläufiges Bruttoinlandsprodukt

Die wirtschaftliche Bedeutung Japans nahm in den letzten Jahren ab. Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund 4,6 Billionen US-Dollar im Jahr 2014 liegt es weit unterhalb des BIPs von 2012 mit rund 6 Billionen US-Dollar. Wesentliche Ursache hierfür ist das höhere Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern, vor allem in China. 2015 wird ein Wirtschaftswachstum von etwa 0,59 Prozent prognostiziert, welches einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im Hinblick auf das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf steht Japan mit rund 36.222 US-Dollar je Einwohner jedoch weit vor Schwellenländern wie China oder Brasilien.

Robuster Arbeitsmarkt in Japan

Im Jahr 2009 erreicht die Arbeitslosenquote in den USA ihren höchsten Stand seit rund 10 Jahren, ausgelöst durch die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise. Mittlerweile ist die Arbeitslosenquote in Japan sehr niedrig und nimmt kontinuierlich über die Jahre ab. Allerdings kann dies auch eine Folge des demografischen Wandels sein. Die Inflationsrate betrug 2014 gut 2,75 Prozent, für 2015 wird eine Rate von rund 0,73 Prozent erwartet.

Die Wirtschafts- und Finanzkrise von 2007 hat auch heute noch enorme Auswirkungen auf die Schuldenquote Japans. Betrug die Schuldenquote 2005 schon rund 186,44 Prozent des BIP, wird 2015 mit einer Schuldenquote von rund 245,90 Prozent gerechnet.

Durch den Zusammenschluss der beiden Börsen Tokio Stock Exchange und Osaka Stock Exchange entsteht der drittgrößte Handelsplatz weltweit im Jahr 2013.

Fakten über Japan

Anzahl Einwohner der Japan126,54 Mio.
Fläche Km²377.835 km²
Bruttoinlandsprodukt (BIP)4.116,24 Mrd. US$
BIP pro Einwohner32.480,66 US$
Wirtschaftswachstum (2015)0,59 %

Welche ETFs gibt es um in Japan zu investieren?

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten bietet dem Anleger auch im Bereich der ETFs eine Unmenge an Investitionsmöglichkeiten. Neben dem Marktbreiten NIKKEI 225 bieten sich auch spezielle Segmente an. Gefragt sind ETFs auf die Assetklassen Aktien, oder Anleihen. Auch Teilsegmente wie Smart Beta ETFsSmall Cap ETFs oder Large CAP ETFs oder Mid CAP ETFs  und Dividendenstrategien sind bei den Anlegern gefragt. Die beliebtesten Abfragen zum Investieren in Japan haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wichtige Aktienindizes Japans

In Aktienindizes werden Aktien verschiedener Unternehmen nach bestimmten Kriterien gebündelt. Somit können aufgrund des Indexstandes die Trends am Gesamtmarkt einfacher betrachtet werden. Daher werden Aktienindizes auch oft als Barometer für die Marktstimmung angesehen. Der japanische Markt verfügt über diverse solcher Aktienindizes. Zu den beliebtesten Aktienindizes zählt an der japanische Börse vor allem der NIKKEI 225JPX-NIKKEI 400 und MSCI Japan.

NIKKEI 225

Der Nikkei 225 ist der bedeutendste Aktienindex Asiens und bildet das Segment der japanischen Blue Chips ab, also der größten und umsatzstärksten japanischen Unternehmen. Neben der Liquidität ist bei der Auswahl auch die Branchenzugehörigkeit ausschlaggebend. Die Gewichtung der Titel im Nikkei 225 erfolgt nach Durchschnittspreisen, nicht nach Marktkapitalisierung.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den NIKKEI 225.

JPX-NIKKEI 400

Der Referenzindex enthält 400 japanische Aktienunternehmen. Die Gewichtung der Einzeltitel erfolgt nach Streubesitz-Marktkapitalisierung.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den JPX-NIKKEI 400.

MSCI Japan

Der MSCI Japan Index bietet Investoren Zugang zu mehr als 300 japanischen Unternehmen mit mittlerer oder hoher Marktkapitalisierung, so genannten Mid oder Large Caps. Japan ist weltweit die zweitgrößte Wirtschaftsnation gemessen am Bruttoinlandsprodukt (BIP) und weltweit der Aktienmarkt mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung. Der Fonds enthält ein breit gemischtes Portfolio aus Aktien, das rund 85 Prozent des Marktes aller wichtigen investierbaren Wirtschaftszweige widerspiegelt. Die Benchmark wählt die Unternehmen nach Größe und Liquidität aus und ist nach Marktkapitalisierung gewichtet.

Hier finden Sie eine Liste aller ETFs auf den MSCI JAPAN.

Wichtige Anleihen-Indizes Japans

In Anleihen-Indizes werden Anleihen verschiedener Unternehmen, Länder, Währungen usw. nach bestimmten Kriterien gebündelt. Somit können aufgrund des Indexstandes die Trends am Anleihenmarkt einfacher betrachtet werden. Der japanische Markt verfügt über diverse solcher Anleihen-Indizes. Zu den beliebtesten zählt an der japanische Börse vor allem der Markit iBoxx Japan Sovereign Total Return Index.

Markit iBoxx Japan Sovereign Total Return Index

Der Markit iBoxx Japan Sovereign Total Return Index (der Referenzindex) bildet die Wertentwicklung auf täglicher Basis zuzüglich eines Zinssatzes und abzüglich bestimmter Kosten ab. Auf täglicher Basis dürfte der Stand des Index somit steigen, wenn der Referenzindex steigt, und fallen, wenn der Referenzindex fällt, wobei der Zinssatz und die Kosten jeweils unberücksichtigt bleiben. Der zum Stand des Index addierte Zinssatz basiert auf dem Interbanken-Tagesgeldzinssatz in Japan, abzüglich bestimmter Kosten. Der Referenzindex bildet die Wertentwicklung handelbarer Schuldtitel (Anleihen) ab, die auf Japanische Yen (JPY) lauten und von der japanischen Regierung begeben werden.

Eine nähere Auswahl an ETFs finden sie hier.

ETFs auf den japanischen Markt im Vergleich

Über unsere ETF-Suche können Sie die Japan ETFs nach bestimmten Kriterien selektieren und vergleichen. Die beliebtesten Abfragen zum Investieren in Japan haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Alternativen zum Investieren in Japan

Um an der  Marktentwicklung eines Landes partizipieren zu können, bieten sich neben den gängigsten Varianten, der Investition in herkömmliche Aktien, Aktienindizes, Anleihen-Indizes alternative Investitionsmöglichkeiten an.

Dividendenstrategie: WisdomTree Japan Equity Index

Der Index soll Zugang zum japanischen Aktienmarkt bieten und zugleich die Währungsschwankungen des Japanischen Yen gegenueber dem EURO neutralisieren. Der Index besteht aus Dividenden zahlenden Unternehmen, die in Japan errichtet wurden, an der Tokyo Stock Exchange gehandelt werden und bis zu 80 % ihrer Ertraege aus Quellen in Japan erwirtschaften. Indem Unternehmen, die mehr als 80 % ihrer Ertraege in Japan erwirtschaften, exkludiert werden, neigt der Index dazu Unternehmen mit einem globalen Ertragsprofil zu bevorzugen.

Eine nähere Auswahl an ETFs finden sie hier.

Small Cap: MSCI Japan Small Cap

Der Index bietet Zugang zu Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (Small Caps) aus Japan, die aufgrund einer geringeren Marktkapitalisierung nicht zum MSCI Japan Index gehören, aber den Kriterien von MSCI für Größe, Liquidität und Freefloat-Marktkapitalisierung entsprechen. Der Index ist entsprechend der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet.

Eine nähere Auswahl an ETFs finden sie hier.

Large Cap: MSCI Japan LC

Der Preisindex repräsentiert ca. 70% der nach Marktkapitalisierung und Umsatz bedeutendsten Aktien Japans. Die Auswahlliste für die Indextitel beruht auf Basis der Free-Float-Marktkapitalisierung. Eine Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung der Indexzusammensetzung erfolgt vierteljährlich.

Eine nähere Auswahl an ETFs finden sie hier.