Start Investieren Anlageleitfaden Investieren in Wandelanleihen

Investieren in Wandelanleihen

Investieren in Wandelanleihen-ETFs
Der ETF-Markt bietet viele Möglichkeiten zum Investieren in Wandelanleihen.

Investieren in Wandelanleihen

Wandelanleihen kombinieren die Merkmale von Aktien und Anleihen. Wie herkömmliche Unternehmensanleihen bieten Wandelanleihen einen festen Kupon und haben eine feste Laufzeit. Anders als traditionelle Anleihen sind sie aber auch mit einer Option ausgestattet, die Anlegern das Recht einräumt, die Anleihe in eine vorher festgelegte Anzahl von Aktien des jeweiligen Unternehmens zu tauschen. Dadurch sind Anleger in fallenden Märkten potenziell durch die anleihentypischen Merkmale geschützt, können aber auch von steigenden Märkten profitieren, weil der Wert der Option mit den Aktienkursen zulegt. Diese Chance auf Absicherung nach unten einerseits und Wertsteigerungen andererseits macht Wandelanleihen für institutionelle und private Anleger als Beimischung beliebt. Ein Überblick über das Investieren in Wandelanleihen mit ETFs.

Wofür eigenen sich Wandelanleihen?

Die Wandelanleihen eigenen Merkmale bieten mehr Schutz in einem ausreifenden Haussemarkt. In diesem Umfeld lohnt es sich durchaus nach wie vor, über eine Anlage in globalen Wandelanleihen nachzudenken. Mit ihnen können Anleger vom Renditepotenzial der Kurssteigerungen an Aktienmärkten profitieren. Zugleich bieten sie Schutz vor einer möglichen Korrektur, sollten die Unternehmensgewinne oder das Wirtschaftswachstum enttäuschen.

Diversifikation des Portfolios

Eine Portfoliobeimischung von Wandelanleihen kann die Portfoliodiversifikation und -effizienz verbessern und zugleich das Risiko bei gleicher Renditeerwartung reduzieren. Wandelanleihen haben ein konvexes Renditeprofil, sodass Anleger von Kurssteigerungen profitieren können und bieten zugleich aber in fallenden Märkten einen dämpfenden Effekt.

Beliebter Wandelanleihen Indizes

Thomson Reuters Qualified Global Convertible

Die Wertpapiere des Index umfassen den investierbaren globalen Markt für Wandelanleihen (einschließlich mit Wandlungspflichten ausgestatteter Wandelanleihen sowie Wandelanleihen ohne Laufzeitbegrenzung). Infrage kommende festverzinsliche Wertpapiere können solche mit Investment Grade (hohe Qualität) oder ohne Investment Grade oder ohne Rating sein, sie können fest- oder variabel verzinslich sein und müssen Mindestgrößenanforderungen in ihrer Landeswährung erfüllen.

Hier geht es zu allen ETFs auf den Thomson Reuters Qualified Global Convertible

Investieren in Wandelanleihen – welche ETFs gibt es?