Start ETF-Marktbericht ETF-Markt für Privatanleger in Deutschland

ETF-Markt für Privatanleger in Deutschland

8838
10
TEILEN
ETF-Markt für Privatanleger
Das EXtra-Magazin veröffentlicht monatlich exklusiv die ETF-Marktstatistik für Privatanleger in Deutschland.

Der ETF-Markt für Privatanleger in Deutschland kann seit Jahren ein beeindruckendes Wachstum vorweisen. Immer mehr Anleger nutzen die günstigen und flexibel einsetzbaren ETFs zur Umsetzung ihrer persönlichen Anlagestrategie.

Das Extra-Magazin veröffentlicht monatlich in Zusammenarbeit mit comdirect, Consorsbank (inkl. DAB), DKB Bank, Flatex, ING-DiBa und der OnVista Bank eine monatliche ETF-Statistik über das ETF-Nutzungsverhalten von Privatanlegern. Mit dieser Statistik wird erstmals transparent gemacht, in welchem Umfang Privatanleger Exchange Traded Funds (ETFs) beim Vermögensaufbau nutzen.

ETF-Markt für Privatanleger in Deutschland

Das EXtra-Magazin, als führendes Medium zum Thema ETFs, veröffentlicht eine monatliche Statistik zum ETF-Nutzungsverhalten von Privatanlegern in Deutschland. Dazu wertet der Fachverlag Umsatz- und Bestandsmeldungen der teilnehmenden Direktbanken aus und fasst die Ergebnisse in einer Statistik zusammen.
 Juli 2017vs. Vormonatseit JahresbeginnDezember 2016
Quelle: EXtra-Magazin, www.extra-funds.de
AuM (Total) in Mio. €12.222,853,61 %21,01 %10.100,76
Handelsvolumen ETFs in Mio. €811,11-14,47 %-29,09 %1.143,81
Summe Transaktionen171.4448,63 %9,45 %156.636
davon Käufe137.31517,26 %45,72 %94.232
davon Verkäufe34.129-16,18 %-45,31 %62.404
Ordergröße (Durchschnitt)4.731 €-21,26 %-35,21 %7.302 €
Anzahl ETF-Sparpläne450.3875,89 %39,48 %322.894
ETF-Sparvolumen in Mio. €66,523,39 %38,88 %47,90
ETF-Sparplanrate (Durchschnitt)147,70 €-2,36 %-0,43 %148,00 €

Hier können sie den aktuellen Report „ETF-Marktstatistik 07-2017“ herunterladen.

1Entwicklung der in ETFs investierten Gelder

Die Grafik zeigt die Entwicklung der in ETFs investierten Gelder

Das Anlagevolumen in ETFs stieg im Juli um 3,61 % gegenüber dem Vormonat. Der Wert erreichtet somit einen neuen Höchststand von 12,22 Mrd. Euro.

2Anzahl der ETF-Sparpläne

Die Grafik zeigt die Anzahl der ETF-Sparpläne

Die Anzahl der ETF-Sparpläne stieg im Berichtszeitraum gegenüber dem Vormonat um 5,89 % bzw. 25.039 Sparpläne. Damit werden pro Monat 450.387 ETF- Sparpläne ausgeführt. Das Sparvolumen der im Juli ausgeführten ETF-Sparpläne betrug 66,52 Mio. Euro was einem Zuwachs von 3,39 % entspricht. Eine Liste der Anbieter von ETF-Sparplänen finden Sie hier.

3Entwicklung der durchschnittlichen ETF-Sparplanrate

Die Grafik zeigt die durchschnittliche Sparrate

Die durchschnittliche Sparplanrate lag im Juli bei 147,70 Euro.

4Entwicklung des ETF-Handelsvolumen (Käufe & Verkäufe)

Die Grafik zeigt das ETF-Handelsvolumen (Käufe & Verkäufe)

Das ETF-Handelsvolumen lag im Juli bei 811,11 Mio. Euro (-14,47 % vs. Vormonat). Die Zahl der ausgeführten Transaktionen lag bei 171.444 Stück (8,63 %). Dabei entfielen 137.315 (17,26%) auf Käufe und 34.129 (-16,18 %) auf Verkäufe. Die Kauf- vs. Verkauf-Ratio lag bei 1,59.

Die durchschnittliche Ordergröße lag bei 4.731 Euro (-21,26 %).

TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: Eine Innovation die sich bewährt
Nächster ArtikelUnzuverlässiger Schutz vor Inflation
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.