Victor Nossek, Director of Research bei WisdomTree Europe, nennt 3 mögliche US-Anlageszenarien und entsprechende ETFs, mit denen man daran partizipieren kann.

Donald Trumps überraschende Wahl zum US-Präsidenten hat mehrere Möglichkeiten für das Investieren in US-Aktien eröffnet, zumal seine kontroverse und umstrittene Politik voraussichtlich weitreichende Auswirkungen auf viele Bereiche der US-Wirtschaft haben wird, sagt Viktor Nossek, Director of Research bei WisdomTree Europe.

Nach Auffassung von Nossek hat Trumps Politik das Potenzial, den im vergangenen Jahr eingeschlagenen Aufwärtstrend an den US-Märkten in Richtung neue Allzeithochs umzukehren. Sollten Anleger skeptisch sein, was Trumps Fähigkeit angehe, seine Pläne umzusetzen, erscheinen im Gegenzug weiterhin defensive Sektoren als attraktiv. Dafür spricht deren Kombination aus solidem Gewinn- und Dividendenwachstum und ihre gegenüber dem Gewinnwachstum niedrige Bewertung.

“Die große Unbekannte für Investoren bleibt zum Jahresbeginn, ob Trump tatsächlich viele seiner Wahlversprechen umsetzt, oder ob diese aufgeweicht (oder blockiert) werden, sobald sie die verschiedenen Etappen durchlaufen, über die sie in US-Gesetze eingebettet werden”, sagt Nossek. “Abgesehen davon können Anleger ihre Portfolios an den möglichen Auswirkungen ausrichten, je nachdem welche Erwartung sie mitbringen was Trump erreichen kann.”

Nossek entwirft dazu drei Anlagestrategien für Investments in US-Aktien, die Anleger je nach ihren Erwartungen an eine Präsidentschaft Trumps verfolgen könnten.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

1
2
3
4
Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.