Start ETF-News Aktuelle ETF- und ETC-Markttrends

Aktuelle ETF- und ETC-Markttrends

48
ETF / ETC Rohstoff Marktbericht

Viele Anleger interessieren sich für das Segment der Rohstoffe. ETF Securities, der Spezialist auf diesem Gebiet, bietet ein wöchentliches Update zur eigenen Produktpalette. Dieses möchten wir Ihnen hier zugänglich machen. Für Rohstoff-Fans ein Must.

Aktien-ETFs:

Small-Cap-ETFs führen Gewinne an im ersten Quartal; Fall des Euros stärkt Goldminenbesitzer

  • Der ETFX DAXglobal Gold Mining Fund war der erfolgreichste thematische ETF der letzten Woche mit einem Zuwachs von 3 Prozent und brachte monatliche Erträge auf 6 Prozent. Gold und andere Edelmetalle verzeichneten ein neues Rekordhoch in Euro sowiePfund Sterling, während die Schuldenkrise in Griechenland und Bedenken über einemögliche Pattsituation im nächsten britischen Parlament in Großbritannien auf dem Euro und Pfund lasten und die Nachfrage nach Gold als alternative Währung weiterhin ansteigt.
  • Der ETFX Russell 2000 Small Cap Fund ist mit einem Anstieg um 12 Prozent der zweiterfolgreichste ETF in diesem Jahr. Die RTWO-Erträge sind mehr als doppelt so hoch wie die des ETFX Russell 1000 Large Cap Fund. Small-Cap-Betriebe sind traditionell diejenigen, die am meisten von einem Aufschwung im US-Wirtschaftsklima profitieren. 

Commodity-ETCs:

Gold-ETF Bestände mit Allzeithoch während der Goldpreis neue Rekordhöhen in Euro und Pfund erreicht

  • Gold-ETF Bestände haben ein Allzeithoch erreicht, während der Goldpreis neue Rekordhöhen in Euro (€860/Unze) und Pfund (£754/Unze) aufweist. Gold-ETF Bestände weltweit haben in der letzten Woche eine Rekordhöhe von 68 Milliarden US-Dollar erreicht. Anleger scheinen Gold vermehrt zu nutzen, um sich nicht nur gegen die Schwäche des US-Dollars, sondern auch gegen politische Risiken abzusichern.
  • In den USA physisch hinterlegte Platin- und Palladiumdepots verzeichnen starke Zuflüsse. Der in den USA eingetragene ETFS Palladium Trust verzeichnete 30 Millionen US-Dollar an neuen Zuflüssen in der letzten Woche, und der ETFS Platinum Trust ist um 17 Millionen US-Dollar gewachsen. Dies verdeutlicht das Ausmaß der angestauten Nachfrage nach physisch hinterlegten Platin- und Palladiumanlagen in den USA. ETFS Palladium Trust und ETFS Platinum Trust verzeichneten in diesem Jahr bisher Zuflüsse von 507 Millionen US-Dollar bzw. 269 Millionen US-Dollar, die größten Zuflüsse auf der Commodity-ETC Plattform von ETF Securities.

Währungs-ETCs:

Schweizer Franken wird wieder schwächer; Australischer Dollar legt zu

  • Der Schweizer Franken ist nach Spekulationen um eine Intervention der Nationalbank wieder gesunken. ETFS Short CHF Long USD war letzte Woche der Währungs-ETC mit dem besten Ergebnis auf der Plattform, nachdem sich Gerüchte um die Intervention verdichtet haben. Der ETC ist vor dem verlängerten Osterwochenende um 2,1 Prozent gestiegen, und ETFS Short CHF Long EUR hat ebenfalls zugelegt (1,4 Prozent). Der Franken war zuvor auf ein Rekordhoch gegen den Euro geklettert.
  • Der Australische Dollar hat sich nach dem Anstieg des Zinssatzes wieder erholt. ETFS Long AUD Short USD ist letzte Woche um 1,2 Prozent gestiegen, nachdem die Zentralbank ihre Währungspolitik weiterhin verschärft hat. Dies ist der zweite Anstieg in diesem Jahr und kann, zusammen mit steigenden Preisen für Massengüter, verhindern, dass der Dollar in naher Zukunft zu weit sinkt. Investoren in ETFS Long AUD Short USD profitieren von einem deutlich spürbaren Anstieg der Erträge. Die Zinserträge liegen momentan bei über 4 Prozent – dem höchsten Wert seit 14 Monaten.

Dieser Marktbericht ist dem ETF Securities Newsletter entnommen. 14 April 2010, Laura Jakob

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.