Seit dem 21. August 2018 sind drei neue ETFs auf US-Aktien des Emittenten Amundi über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit dem Amundi Index S&P 500 UCITS ETF DR erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung des S&P 500-Index zu partizipieren. Der Referenzindex umfasst die 500 größten börsennotierten Aktienunternehmen der USA. Stark im Index gewichtet sind die Sektoren IT, Gesundheitswesen und Finanzen. Zu den Top-Positionen im ETF zählen die US-Aktien von Apple, Microsoft, Amazon und Facebook.

Mit dem Amundi USA Equity Multi Smart Allocation Scientific Beta UCITS ETF können Anleger an der Wertentwicklung von großen und mittelgroßen US-amerikanischen Aktienunternehmen partizipieren, die anhand der vier Kriterien Bewertung, Größe, Momentum und Volatilität ausgewählt werden. Stark darin vertreten sind die Sektoren IT, zyklische Konsumgüter sowie Industrie. Zu den Top-Positionen zählen die US-Aktien von Nextera Energy, Occidental Petroleum und Cognizant Techs.

Der Amundi MSCI USA Minimum Volatility Factor UCITS ETF beinhaltet ein Engagement in große und mittelgroße US-Aktienunternehmen, die eine besonders niedrige Volatilität aufweisen. Besonders stark im Index vertreten sind hierbei Aktien aus den Bereichen IT, Gesundheit und nichtzyklische Konsumgüter. Zu den Top-Positionen zählen die Aktien von Visa, Waste Management und Pfizer.

Sie möchten mehr erfahren über den US-Aktienmarkt. Dann lesen Sie unseren ETF-Anlageleitfaden „Investieren in den USA“.

Hier die Details zu den neu von Amundi aufgelegten ETFs auf US-Aktien:

NameISINTER
Amundi Index S&P 500 UCITS ETF DRLU14370178630,15 %
Amundi USA Equity Multi Smart Allocation Scientific Beta UCITS ETFLU15893500700,33 %
Amundi MSCI USA Minimum Volatility Factor UCITS ETFLU15893497340,18 %

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.