Andreas Steinert, Leiter des Bereichs Drittvertrieb von Fondsprodukten bei Amundi.
Andreas Steinert, Leiter des Bereichs Drittvertrieb von Fondsprodukten bei Amundi.

Beim französichen ETF-Anbieter Amundi gibt es eine Personalentscheidung zu verkünden. Der promovierte Jurist Andreas Steinert leitet fortan den Bereich Drittvertrieb von Fondsprodukten. Steinert blickt laut Angaben von Amundi auf eine internationale Vertriebskarriere mit Managementerfahrung in der Versicherungsbranche zurück. Demnach begann seine berufliche Laufbahn 2001 in der Versicherungsbranche bei Allianz. Im Laufe seiner zwölfjährigen Zugehörigkeit verantwortete er verschiedene Führungspositionen im In- und Ausland. Im Jahr 2013 wechselte Steinert in die Generali Gruppe zur Europ Assistance Versicherungs-AG und Europ Assistance Service GmbH. Als Mitglied des Vorstands war er verantwortlich für Vertrieb, Marketing sowie Kommunikation, Produktmanagement, Kundenservice, Recht und Compliance. Darüber hinaus war er bis Februar 2017 Mitglied des Group Sales Board, Europ Assistance Group, Paris. Seit 2016 verantwortete er bei der Generali Deutschland AG die Bereiche Produktvertriebsmanagement sowie das Marketing.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das EXtra Magazin.