Durchstarten Artikel

Deutschlands erster Multi-Asset-Indexfonds hat nach Angaben des Fondsmanagements erstmals die Grenze von 250 Mio. EUR an verwalteten Kundengeldern überschritten.

Als Multi-Asset-Indexfonds vereint „ARERO – Der Weltfonds“ (WKN: DWS0R4) die Vorteile einer kostengünstigen passiven Anlagestrategie nach dem Vorbild von Exchange Traded Funds (ETF) mit denen einer breit gestreuten Investition in unterschiedliche Anlageklassen (weltweite Aktien, europäische Renten und Rohstoffe). „Auf diese Weise können Anleger den Diversifikationsnutzen einer ausgewogenen Asset Allocation, die durch regelmäßiges Rebalancing der Portfoliokomponenten auch im Zeitablauf beibehalten wird, mit nur einem Produkt realisieren“, so die Prof. Weber GmbH .

Anleger konnten mit dem durch die Fondsgesellschaft DWS aufgelegten Fonds bislang durchaus zufrieden sein. Seit Auflegung des Fonds erwirtschaftete der ETF-Dachfond eine Rendite von 45,22 Prozent (8,88% p.a.). Das Risiko gemessen an der Volatilität betrug laut der Prof. Weber GmbH über den Zeitraum der Auflegung 12,3%.

Um zukünftig noch mehr Anleger von der ARERO-Devise „Perfekt Passiv“ zu überzeugen, bietet die Fondsgesellschaft seit Kurzem auch eine App für das iPad und für Windows zum kostenlosen Download an. Ziel der App sei es, das Konzept von ARERO und die Vorteile einer passiven Anlagephilosophie auf spielerische Art zu vermitteln.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.