Start ETF-News Attraktive Renditen mit Unternehmensanleihen

Attraktive Renditen mit Unternehmensanleihen

63

Viele Anleger befinden sich aktuell in einer gewissen Zwickmühle, denn die meisten haben den unerwartet starken Aufschwung dieses Jahres an den Weltbörsen verpasst. Sie suchen aber nach einer attraktiven Anlagemöglichkeit für ihr Geld und haben gleichzeitig Angst vor einem erneuten Rückschlag bei Aktien. Genau da können Unternehmensanleihen in der jetzigen Situation helfen.

Unternehmensanleihen immer noch günstig

Unternehmensanleihen sind aufgrund der Nachwirkungen der Finanzkrise aus Anlegersicht immer noch relativ günstig bewertet. Im Rahmen der Krise kam es aufgrund der Angst an den Märkten zu einer starken Ausweitung der Risikoaufschläge für Unternehmensanleihen, d.h. Unternehmen mussten Anlegern hohe Zinsen für ihr Geld bieten. Grund dafür war auch die starke Zurückhaltung der Banken bei der Kreditvergabe, welche zu einem erhöhtem Ausgabevolumen von Anleihen führt, und dies wiederum zu höheren Zinsen. Diese Risikoaufschläge sind zwar in den letzten Monaten wieder zurückgegangen, liegen aber immer noch deutlich über dem Niveau vor der Krise. Für Investoren bieten sich damit immer noch attraktive Renditemöglichkeiten in diesem Segment.

Interesse der Anleger nimmt langsam zu

Schon in den letzten Monaten konnte man ein verstärktes Interesse an Unternehmensanleihen feststellen. So konnte der Lyxor ETF Euro Corporate Bond (ISIN: FR0010737544) sein Volumen in den letzten 6 Monaten mehr als verdoppeln. Grund dafür waren wohl die guten Renditen von 2,66% in den letzten 3 Monaten und sogar 7,24% im letzten halben Jahr. Über die zukünftigen Chancen von Unternehmensanleihen sagt Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft von Lyxor AM in Deutschland und Österreich leitet: „Anlegern bietet sich mit Unternehmensanleihen die Chance, bei einem geringerem Risiko als Aktien attraktive Renditen zu erzielen, die immer noch über denen anderer festverzinslicher Investmentformen liegen.“

Mit ETFs in Unternehmensanleihen investieren

Privatanleger, die direkt in Unternehmensanleihen investieren möchten stehen oft vor einer Reihe von Problemen. Viele Unternehmensanleihen gibt es nur in großen Stückelungen ab 1.000€ und ein diversifiziertes Portfolio können nur Anleger mit viel Kapital aufbauen. Einfacher geht das mit ETFs. Dazu bietet sich z.B. der schon genannte Lyxor ETF Euro Corporate Bond (ISIN: FR0010737544) an. Dieser bildet die Performance des iBOXX € Liquid Corporates Index nahezu eins zu eins ab. Der Index spiegelt die Wertentwicklung eines Portfolios aus 40 Investmentgrade-Unternehmensanleihen wider. Die einzelnen Ratings reichen von AAA bis BBB-. In den Referenzindex werden ausschließlich liquide Anleihen aufgenommen. Alternative ETFs auf Unternehmensanleihen sind der iBoxx EUR Liquid Corporates  ETF von iShares (ISIN: DE0002511243), der ähnlich zum oben erwähnten Liquid Corporates ETF ist, oder der iBoxx USD Liquid Investment Grade ETF von iShares (ISIN: DE000A0DPYY0), welcher in amerikanische Unternehmensanleihen investiert.