Seit vergangener Woche ist ein weiterer ETN des Emittenten Barclays Bank unter dem Produktnamen iPath handelbar. Der ETN bieten Anlegern Zugang zu der Anlageklasse Volatilität. Das derzeit niedrige Volatilitätsniveau bietet sich für ein Investment an. Das Produkt sollte aber nur von gut informierten Anlegern erworben werden.

 

iPath erweitert Produktpalette auf Volatilität

Mit dem iPath VSTOXX Mid-Term Futures Total Return ETN bekommen Anleger die Möglichkeit, an der Entwicklung der Volatilität des europäischen Aktienmarktes zu partizipierten. Der EURO STOXX 50 Volatility Mid-Term Futures Total Return Index (VSTOXX) spiegelt die Performance einer hypothetischen rollierenden Long-Position in VSTOXX Terminkontrakten mit vier- bis siebenmonatiger Laufzeit wider. Die ETNs sind von Barclays PLC emittierte unbesicherte, nicht nachrangige, kündbare Schuldverschreibungen und sind an der London Stock Exchange und auf Xetra unter dem Symbol VSXY sowie an der LSE unter dem Symbol VSYG gelistet. „Wir freuen uns, durch unseren iPath VSTOXX Mid-Term Futures ETN Investoren einen einfachen und transparenten Zugang zu mittelfristiger europäischer Volatilität zu ermöglichen“, sagt Uwe Becker, Head of Investor Solutions für Barclays Capital in Europa.

Das Produktangebot im ETN-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit 35 Instrumente auf Volatilitätsindizes, Währungsindizes und Aktienindizes. Sie sind seit Dezember 2009 auf Xetra handelbar.

Hier finden Sie weitere Informationen zum ETN:

ETN-Name: iPath VSTOXX Mid-Term Futures Total Return ETN
Anlageklasse: Volatilität
ISIN: DE000BC2KYE1
Managementgebühr: 0,89 Prozent
Benchmark: EURO STOXX 50 Volatility Mid-Term Futures Total Return Index

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.