Start ETF-News BlackRock erweitert Angebot an Dividenden-ETFs

BlackRock erweitert Angebot an Dividenden-ETFs

3777
iShares erweiterte seine Produktpalette an Dividenden-ETFs. Mit den beiden neuen ETFs partizpieren Anleger an Aktien europäischer und weltweiter Unternehmen mit nachhaltig überdurchschnittlichen Gewinnausschüttungen.

BlackRock hat sein ETF-Angebot an Dividenden-ETFs erweitert. Die zwei neuen Produkte ermöglichen Zugang zu Unternehmen mit konsistenten Dividendenzahlungen.

Mit dem iShares MSCI World Quality Dividend UCITS ETF setzt der Anleger auf qualitativ hochwertige Unternehmen aus Industriestaaten weltweit, die im Vergleich zum breiteren globalen Markt hohes Dividendenpotenzial bieten. Überdurchschnittlich darin vertreten sind aktuell Aktien aus den USA mit 49,36 Prozent, gefolgt von Titeln aus der Schweiz (10,06 Prozent), Großbritannien (9,12 Prozent), Kanada (5,75 Prozent), Frankreich (5,48 Prozent) und Deutschland (+5,46 Prozent). Übergewichet sind derzeit die Sektoren nichtzyklische Konsumgüter, Gesundheitsversorgung, Finanzen und Industrie. Zu den Top-Positionen zählen Coca-Cola, Merck, Nestle, Novartis und Pfizer.

Der iShares MSCI Europe Quality Dividend UCITS ETF setzt hingegen auf
qualitativ hochwertige europäische Unternehmen, die höheres Dividendenpotenzial bieten als der breitere europäische Markt. Stark darin vertreten sind Aktien aus Großbritannien (37,48 Prozent), Frankreich (+14,28 Prozent), Deutschland (14,09 Prozent) und der Schweiz (11,38 Prozent). Überdurchschnittlich gewichtet sind im ETF Unternehmenspapiere aus den Bereichen Finanzen, zyklische Konsumgüter sowie Versorger. Zu den Top-Positionen im Index gehören die Aktien von Allianz, AstraZeneca, Axa, Daimler und Hennes & Mauritz.

Im Vergleich zum breiten Markt bieten die beiden iShares Fonds besonders hohes Potenzial für regelmäßige Ausschüttungen. Denn die zugrundeliegenden Indizes umfassen ausschließlich Unternehmen, deren Dividendenrenditen mindestens 30 Prozent über der durchschnittlichen Dividendenrendite des Marktes liegen. Darüber hinaus werden die Unternehmen im Hinblick auf ihre Gewinnqualität geprüft, um sicherzustellen, dass ihre Ausschüttungen nachhaltig und dauerhaft sind. Das Prüfungsverfahren schließt so Unternehmen aus, deren Dividendenausschüttungen äußerst hoch sind (d. h. in den oberen 5 Prozent der Bestandteile, da äußerst hohe Dividendenausschüttungen im Verhältnis zur Ertragsentwicklung von Unternehmen unter Umständen nicht nachhaltig sind) oder die negativ sind, die nachweislich kein durchgehendes Dividendenwachstum aufweisen, Zur Vermeidung von Klumpenrisiken wurde eine Gewichtungsobergrenze von 5 Prozent für Emittenten im Referenzindex eingebaut.

Die zwei neuen Fonds ergänzen den bestehenden iShares MSCI USA Quality Dividend UCITS ETF. „Insgesamt bietet iShares nun 14 ETFs auf Dividendenstrategien an – mehr als jeder andere Anbieter. Mit iShares Dividenden-ETFs können Anleger globale Markteinschätzungen umsetzen und in ihren Portfolios gezielt regionale Schwerpunkte setzen“, berichtet die BlackRock-Tochter.

Manuela Sperandeo, Leiterin der iShares Vertriebsspezialisten in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei BlackRock, sagt: „Obwohl die USA auf dem Weg zurück zu einer Normalisierung der Geldpolitik sind, dürften die Zinsen in den USA und Europa im historischen Vergleich niedrig bleiben. In diesem Umfeld kann es sinnvoll sein, nach Anlagemöglichkeiten Ausschau zu halten, die auf stete Erträge ausgerichtet sind.“ Die Palette an Quality-Dividend-ETFs ermögliche Anlegern Investitionen in finanziell robuste Unternehmen mit hohen und nachhaltigen Dividenden. Darüber hinaus würden sie im Rahmen von Indexlösungen Zugang zu langfristig bewährten Erkenntnissen aus dem aktiven Management bieten. „Ihre niedrigen Gesamtkostenquoten und Diversifikationseigenschaften machen die Fonds zu attraktiven Ideen als Basis eines Aktienportfolios“, so Sperandeo weiter.

Hier die Details zu den beiden neuen ETFs:

iShares MSCI World Quality Dividend UCITS ETF

  • ISIN: IE00BYYHSQ67
  • Indexabbildung: physisch
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Gesamtkostenquote: 0,38 Prozent

iShares MSCI World Quality Dividend UCITS ETF

Kurs

4,37 €

Kosten (TER)0,38 %
Fondsvolumen6,53 Mio. €
Indexabbildungphysisch
1 Monat+1,86 %
Lfd. Jahr0,00 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

iShares MSCI Europe Quality Dividend UCITS ETF

  • ISIN: IE00BYYHSM20
  • Indexabbildung: physisch optimiert
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Gesamtkostenquote: 0,28 Prozent

iShares MSCI Europe Quality Dividend UCITS ETF

Kurs

4,90 €

Kosten (TER)0,00 %
Fondsvolumen2,45 Mio. €
Indexabbildungphysisch
1 Monat+1,51 %
Lfd. Jahr0,00 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Sie interessieren sich für Dividenden-ETFs. Lesen Sie dazu auch unseren Anlageleitfaden zum Thema „Investieren in Dividenden-ETFs“.  Weitere Artikel dazu sind „Dividenden-Aristokraten: Überrendite mit Blaublütern“ oder „Steigende Zinsen – Finger weg von Dividendenaktien?

TEILEN
Vorheriger ArtikelStärken von ETFs voll ausspielen
Nächster ArtikelTrackInsight Anleihen: Nur europäische Unternehmensanleihen im Plus
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.