Start ETF-News BlackRock: Zuflüsse in Renten-ETPs erreichen weltweit neue Rekordhöhen

BlackRock: Zuflüsse in Renten-ETPs erreichen weltweit neue Rekordhöhen

110

Die weltweiten Zuflüsse in Renten-ETPs (Exchange Traded Products) erreichten im Januar eine neue Rekordhöhe mit Nettozuflüssen in Höhe von 9,1 Milliarden US-Dollar. Insgesamt verzeichnete der ETP-Sektor mit Nettozuflüssen von 34,1 Milliarden US-Dollar und einem verwalteten Vermögen (AUM) von 1.651 Milliarden US-Dollar das bislang beste Resultat in einem Januar. Das zeigt der ETP Landscape Report für den Monat Januar 2012, den BlackRock heute veröffentlichte.

Im Anleihen-Sektor achteten die Investoren besonders auf Rendite und bevorzugten ETPs auf Investment-Grade- und High-Yield-Anleihen. Auf diese beiden Bereiche entfielen allein 7 Milliarden US-Dollar der gesamten Nettozuflüsse in Renten-ETPs in Höhe von 9,1 Milliarden US-Dollar.

Weitere Highlights des ETP Landscape Report Januar von BlackRock:

  • Die ETP-Zuflüsse stiegen im Januar um 116% gegenüber Dezember 2011 und um 144% gegenüber Januar 2011, dem bisher besten Januar.
  • Das verwaltete Vermögen (AUM) stieg per Januar 2012 um 8,3% gegenüber Jahresende 2011.
  • Zuflüsse in Aktien-ETPs stiegen auf 22,6 Milliarden US-Dollar. Ein solches Niveau wurde zuletzt im Oktober 2011 erreicht.
  • ETPs auf Schwellenländeraktien verzeichneten im Januar Nettozuflüsse von 6,6 Milliarden US-Dollar und konnten damit den negativen Trend der zweiten Jahreshälfte 2011 umkehren, in der vier von sechs Monate Nettoabflüsse verzeichneten.

Die „ETP Landscape“ Reports bieten jeweils auf Basis des zurückliegenden Monatsendes einen Überblick über die Entwicklung des verwalteten Vermögens in ETPs und die Mittelflüsse. Die Reports berichten hierüber auf einer weltweiten Ebene und für verschiedene Regionen. Zur Kategorie der ETPs zählen alle intraday-börsengehandelte Produkte, die ein Portfolio investierbar machen. Hierzu gehören Exchange Traded Funds (ETFs), Exchange Traded Commodities (ETCs), Exchange Traded Notes (ETNs) und Exchange Traded Instruments (ETIs). ETPs werden heute für eine Vielzahl strategischer und taktischer Anwendungen im Portfoliomanagement genutzt. Diese reichen von breiten Marktstrategien über die Anpassung von Portfolioabweichungen und die Beimischung von Anlageklassen mit geringer Korrelation bis zum Management von Cash- und Marktpositionen. ETPs werden hierfür vielfach als Alternative zu Derivaten genutzt.

Auszüge aus dem „ETP Landscape“ Reports finden Sie monatlich im EXtra-Magazin. Hier kommen Sie zum Download der aktuellen Ausgabe.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.