Start ETF-News BNP Paribas mit weiteren ETCs auf RICI-Industriemetall-Indizes

BNP Paribas mit weiteren ETCs auf RICI-Industriemetall-Indizes

109
BNP Paribas erweiterte seine Produktpalette um 6 weitere ETCs auf RICI-Industriemetall-Indizes.

BNP Paribas Arbitrage Issuance emittierte weitere Rohstoff-ETCs auf RICI-Industriemetall-Indizes, die auf Xetra handelbar sind.

Die neuen ETCs erweitern das Produktangebot von BNP Paribas, indem sie Anlegern Zugang zur Wertentwicklung von Terminkontrakten aus dem Industriemetallsektor in der Handelswährung US-Dollar anbieten. Die jeweiligen Kontrakte haben unterschiedliche Laufzeiten. Die Referenzindizes stammen aus der Indexfamilie von Rogers International Commodity Enhanced und bilden Terminkontrakte auf Aluminium, Kupfer, Zink, Zinn, Blei und Nickel ab. Die begrenzte Laufzeit der Terminkontrakte erfordert einen Austausch vor Fälligkeit gegen einen Terminkontrakt mit nächstliegendem Fälligkeitsdatum (Roll-Over). Mögliche Roll-Over-Verluste werden durch ein optimiertes Auswahlverfahren von Terminkontrakten minimiert.

Die Gesamtkostenquote für die ETCs auf die RICI-Industriemetall-Indizes beträgt jeweils 0,99 Prozent.

Hier die Details zu den neu aufgelegten BNP Paribas-ETCs auf die RICI-Industriemetall-Indizes:

ETC-NameWKN
BNPP RICI Enhanced Aluminum TR Index USD ETCPR5RAU
BNPP RICI Enhanced Copper TR Index USD ETCPR5RCU
BNPP RICI Enhanced Zinc TR Index USD ETCPR5RZU
BNPP RICI Enhanced Tin TR Index USD ETCPR5RTU
BNPP RICI Enhanced Lead TR Index USD ETCPR5RLU
BNPP RICI Enhanced Nickel TR Index USD ETCPR5RNU
TEILEN
Vorheriger ArtikelUngewissheit steigt, Gold auch
Nächster Artikelcomdirect: „Digitale Vermögensverwaltung ist die passende Antwort“
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.