BNP Paribas legte einen neuen ETF auf Staatspapiere der Eurozone auf.

Ein neuer Rentenindexfonds von BNP Paribas Easy ist seit dem 6. Juni 2017 über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Mit dem BNP Paribas Easy JPM GBI EMU UCITS ETF erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung der liquidesten Staatsanleihen der Eurozone zu partizipieren. Die Bestandteile des Referenzindex werden dabei monatlich überprüft.

Stark darin gewichtet sind aktuell Staatsanleihen aus Frankreich (24 Prozent), Italien (23 Prozent), Deutschland (17,9 Prozent) und Spanien (13,7 Prozent). Am meisten darin vertreten sind Anleihen mit einer Laufzeit von 1-bis 5 Jahren (36,5 Prozent) sowie von 5 bis 10 Jahren (33,3 Prozent).

Hier die Details zu dem neu aufgelegten ETF auf Staatsanleihen der Eurozone:

BNP Paribas Easy JPM GBI EMU UCITS ETF

  • Anlageklasse: Rentenindex-ETF
  • ISIN: LU1481202692
  • Laufende Kosten: 0,2 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Referenzindex: JPM GBI EMU (TR) Index

Sie möchten weiteres zum Thema Staatsanleihen erfahren. Lesen Sie dazu auch die Artikel „Warum Anleger auf Gold und Staatsanleihen setzen sollten“ sowie „Europäische Staatsanleihen mit starken Renditen„. Im Anlageleitfaden zeigen wir Ihnen die wichtigsten Anleihe-Indizes Europas auf, in die Sie investieren können.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.