Start ETF-News BNP Paribas mit gehedgten ETC auf Brent Crude Oil

BNP Paribas mit gehedgten ETC auf Brent Crude Oil

236
BNP Paribas legte einen währungsgesicherten ETC auf Brent Crude Oil auf.

Seit dem 11. April ist ein neuer Exchange Traded Commodity (ETC) des Emittenten BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V. auf Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Der EUR Hedged RICI Enhanced Brent Crude Oil Total Return Index ETC bietet Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Brent-Rohöl zu partizipieren.

Terminkontrakte auf Brent Crude Oil mit unterschiedlichen Laufzeiten

Der Referenzindex setzt sich nach Angaben von BNP Paribas aus Brent Crude Oil Terminkontrakten mit unterschiedlichen Laufzeiten zusammen und ist in US Dollar denominiert. Die begrenzte Laufzeit der Terminkontrakte erfordert einen Austausch vor Fälligkeit gegen einen Terminkontrakt mit nächstliegendem Fälligkeitsdatum (Roll-Over). Mögliche Verluste durch den Austausch werden anhand eines optimierten Auswahlverfahrens minimiert. Für den Index werden jeweils nur Kontrakte mit der Laufzeit Juni und Dezember gekauft. Ein Roll-Over findet zweimal im Jahr statt und erstreckt sich über fünf Handelstage. Mit dieser währungsgesicherten Anteilsklasse werden Wechselkursschwankungen des US-Dollars gegenüber dem Euro abgesichert.

Brent Crude Oil ist die in Europa meistgehandelte Rohstoffsorte. Dabei handelt es sich um ein süsslich, nur gering schwefelhaltiges Rohöl aus der Nordsee. Die Förderung erfolgt in dem Gebiet zwischen den Shetland-Inseln und Norwegen. Die in den USA wichtigste Rohölmarke ist hingegen WTI. Es steht für West Texas Intermediate.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETC:

  • ISIN: DE000PB6REB0
  • Verwaltungsentgelt: 1,2 Prozent
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Referenzindex: Rogers International Commodity Enhanced Brent Crude Oil Total Return Index

 

TEILEN
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.