BNP Paribas listete auf Xetra und an der Börse Frankfurt 5 neue ETCs auf Energierohstoffe, darunter auch auf Benzin und Diesel.

BNP Paribas erweitert seine Produktpalette im Eiltempo. Seit dem 8. Mai 2017 sind auf Xetra und Börse Frankfurt fünf neue ETCs auf den Energiesektor handelbar.

Die neuen ETCs bieten Anlegern Zugang zur Wertentwicklung von Terminkontrakten bezogen auf die Energierohstoffe Benzin, Heizöl, Öl der Sorte WTI, Erdgas und Diesel. Gehandelt werden die Terminkontrakte an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) oder der Londoner Intercontinental Exchange (ICE). Bei den Terminkontrakten handelt es sich um Verträge, die auf die zukünftige physische Lieferung der jeweiligen Energierohstoffe gerichtet sind. Das Verwaltungsentgelt für die ETCs beträgt jeweils 0,90 Prozent.

Das Listing der neuen ETCs auf dien Energiesektor erfolgt im Rahmen der umfangreichen Erweiterung des Produktangebotes von BNP Paribas. Allein in den vergangenen Wochen legte der französische Emittent 16 neue ETCs auf Xetra und der Deutschen Börse auf.

Hier eine Übersicht über die neu gelisteten ETCs auf den Energiesektor:

ETF-NameWKN
BNPP Gasoline (Benzin) ETCPB6BEN
BNPP Heating Oil ETCPB6H1T
BNPP WTI Oil ETCPS7WT1
BNPP Natural Gas ETCPB6GAS
BNPP Gasoil (Diesel) ETCPB6D1Z

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.