Start ETF-News Chevron Corporation

Chevron Corporation

40
gaskonzern

Die Chevron Corporation ist einer der weltweit größten Öl- und Gaskonzerne. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Kalifornien.

Neben der Produktion und dem Transport von Rohöl und Erdgas raffiniert und verkauft Chevron Kraftstoffe. Des Weiteren besitzt das Unternehmen Beteiligungen im Bergbau, Energiedienstleistungen sowie in der Chemiebranche. Chevron beschäftigt etwa 65.000 Mitarbeiter, die im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von rund 212 Milliarden US-Dollar generiert haben.

Öl ist einer der wichtigsten Rohstoffe und wird zu Recht als Motor der Weltwirtschaft bezeichnet. In den Schwellenländern sowie den

drthomasheidel 

Dr.Thomas Heidel

FIDAL AG

 

aufstrebenden Wirtschaftsgroßmächten, wie China, ist der Verbrauch beachtlich gestiegen. Zudem boomt der weltweite Automarkt und selbst in den USA ist der Ölverbrauch deutlich gestiegen – nicht zuletzt aufgrund des Konjunkturprogrammes der US-Notenbank (FED). Doch der Ölpreis ist im Keller! Gründe für den Preisverfall lagen in der gesamten Ausweitung der US-Ölförderung sowie dem Umstand, dass die Nachfrage weniger stieg, als ursprünglich angenommen. Zudem verstärkte die Weigerung der OPEC, die Produktion einzuschränken, das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage. Darüber hinaus wurden durch den Fracking-Boom große Öl-Lagerbestände angehäuft und es ist ein entsprechender Angebotsüberhang entstanden. Insgesamt stehen die Aussichten für eine Erholung des Ölpreises jedoch recht gut und für Anleger ist die Erholungsphase, die auf einen solchen Kurseinbruch folgt, sehr interessant: Gut aufgestellte Ölkonzerne können von einer Preiserholung entsprechend profitieren.

Dieses macht Ölkonzerne wie Chevron, die vom Preisdruck weniger betroffen sind als andere, zu einer interessanten Investitionsmöglichkeit. Insgesamt ist Chevron in der gesamten Wertschöpfungskette aktiv und bedient auch angrenzende Bereiche wie die Weiterverarbeitung der Rohstoffe, den globalen Handel und den Transport über die eigene Schiffsflotte. Die aktuell günstige Aktienbewertung (Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10) sowie die Dividende, die von Chevron seit Jahrzehnten kontinuierlich angehoben wurde (aktuell etwa vier Prozent Rendite), machen die Chevron-Aktie zu einem interessanten Kauflistenkandidaten vieler Investoren.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.