Start ETF-News ComStage bringt SDAX-ETF

ComStage bringt SDAX-ETF

447

ComStage der ETF-Arm der Commerzbank ( Zum Testbericht) hat vier neue ETFs herausgebracht. Das Produktportfolio wurde um einen Short-DAX ETF, einen Div DAX ETF, einen SDAX ETF und einen ETF auf den SPI Index (Schweiz) erweitert. Mit dem SDAX ETF hat ComStage Pionierarbeit geleistet.

4 neue ETFs von ComStage

Mit vier neuen ETFs erweitert die Commerzbank ( Zum Testbericht) Tochter ihr Produktportfolio nochmals deutlich. Mit der Auflage des SDAX-ETFs leistet ComStage sogar Pionierarbeit und bietet als erster eine Investitionsmöglichkeit bei Deutschen Small Cap Werten an. Der DivDAX ETF bildet die 15 größten Dividendentitel des DAX 30 ab. Wer das Portfolio gegen Kursverluste absichern möchte kann nun auch bei ComStage mit einem Short-DAX ETF auf fallende Kurse setzen. Zuletzt bietet ein ETF auf den SPI Index einen einfachen Zugang zum Schweizer Aktienmarkt.

Short-DAX zur Absicherung oder als Spekulationsobjekt

Der Short-DAX bildet die inverse Wertentwicklung des Deutschen Leitindex DAX ab, d.h. wenn der DAX Index verliert steigt im Gegenzug der Short-DAX. Zu beachten ist allerdings, dass der Short-DAX nur die tägliche inverse Performance abbildet. Der ETF eignet sich also nicht zur langfristigen Anlage. Bei einem Short-ETF erhält der Anleger neben der invesen Performance noch den doppelten Zinsertrag abzüglich der Leihekosten gutgeschrieben. Die Gesamtkostenquote liegt bei überschaubaren 0,30 Prozent pro Jahr. Gehandelt werden kann der ETF zu den Börsenhandelszeiten über XETRA, Frankfurt und Stuttgart. Wie bei allen Short-ETFs ist die Abbildungsmöglichkeit nur über ein Tauschgeschäft, den so genannten Swap, möglich.

Name: ComStage ShortDAX
WKN/ISIN: ETF004/LU0603940916
Abbildung: Swap
TER: 0,30 Prozent

Dividenden-DAX – Deutschlands Zahlmeister

In den Div-DAX kommen die 15 Unternehmen aus dem deutschen Leitindex DAX 30 mit der höchsten Dividendenrendite. Die Dividendenrendite berechnet sich dabei aus der gezahlten Dividende geteilt durch den Schlusskurs der Aktie am Tag vor der Ausschüttung. Jede enthaltene Aktie darf einen Anteil von 10 Prozent am Gesamtindex nicht überschreiten, im September jeden Jahres wird die Zusammensetzung überprüft und falls nötig angepasst. Die Gesamtkostenquote ist mit bescheidenen 0,25 Prozent vergleichsweise günstig. Der ETF ist ebenfalls Swap basiert und thesauriert die Erträge.

Name: ComStage ETF DivDAX
WKN/ISIN: ETF003/LU0603933895
Abbildung: Swap
TER: 0,25 Prozent

SDAX – 50 deutsche Kleinunternehmen

Small Caps werden Unternehmen mit einer kleineren Marktkapitalisierung genannt. Die Marktkapitalisierung berechnet sich aus dem Aktienkurs x den ausgegebenen Aktien. Grundsätzlich gilt, je höher dieser Wert, desto höher ist der Unternehmenswert. Enthalten sind in den 50 Unternehmen des Index klassische Industriebranchen, Medien, Chemie, Transport aber auch Finanztitel. Besonders im Ausland gelten Deutsche Unternehmen mit überschaubarer Größe als sehr gefragt. Gründe sind meist die Flexibilität des Managements und die hohe Innovationskraft.

Der ComStage ETF SDAX TR bildet diesen Basiswert mittels Swap ab, Dividenden werden im Fondsvermögen wieder angelegt. Die Gesamtkostenquote liegt mit 0,70 Prozent aber deutlich höher als bei den ersten beiden ETFs. Der Grund ist die deutlich schwierigere Abbildung, da die Börsenumsätze deutlich niedriger als bei DAX 30 Unternehmen sind.

Name: ComStage ETF SDAX
WKN/ISIN: ETF005/LU0603942888
Abbildung: Swap
TER:0,70 Prozent

SPI – Swiss Performance Index

Während im Eurogebiet die Staatsschulden vielen Anlegern Angst bereiten, gerät der Schweizer Franken als „sicherer Hafen“ immer mehr in den Fokus. Von diesen Mittelzuflüssen könnte der Swiss Performance Index profitieren, eine entsprechende Produktlösung kommt rechtzeitig von ComStage. Im Index sind Großunternehmen wie ABB, Credit Suisse, Cie Financiere Richemont oder Julius Baer zu finden. Der Swap basierte ComStage ETF SPI TR erlaubt eine Teilnahme am Schweizer Aktienmarkt, die Gesamtkostenquote liegt bei 0,40 Prozent. Anleger sollten beachten, dass die Handelswährung des ETF der CHF ist, dadurch entsteht ein zusätzliches Währungsrisiko das aber auch Zusatzerträge bedeuten kann. Dividenden werden thesauriert.

Name: ComStage ETF SPI TR
WKN/ISIN: ETF029/LU0603946798
Abbildung: Swap
TER:0,40 Prozent

TEILEN
Vorheriger ArtikelRätsel Bond-Markt
Nächster ArtikelETF-Pressespiegel – KW 19
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.