Die Schuldenkrise in Europa und die damit verbundene Skepsis dem Euro gegenüber hat 2010 zu einer teils starken Aufwertung des Schweizer Franken geführt. Dies belastet die Exporte unseres Nachbarlandes.

Laut der Schweizer Großbank UBS ist der Außenhandel aber nicht mehr der Hauptmotor der Wirtschaft. Wichtiger sei inzwischen die Binnenkonjunktur. Diese präsentiere sich anhaltend stark. Die Bank geht für 2011 von einem Wirtschaftswachstum um 2,3 Prozent aus. Ähnlich fällt die Prognose der Credit Suisse aus. Sie hat das erwartete BIP-Wachstum kürzlich von 1,2 auf 1,9 Prozent angehoben. Im Juli 2010 war der Schweizer Leitindex SMI unter die 6.000-Punkte-Marke gerutscht. Seitdem hält der Aufwärtstrend an. Mit einem ETF können Investoren an der weiteren Entwicklung der 20 größten Schweizer Werte partizipieren. Der ComStage ETF mit vier Sternen im Scope Rating bildet den Index mittels Swaps ab.

ISIN: LU0392496427
Kosten p.a.: 0,25%
Produkttyp: ETF

Dieser Artikel wurde der Analysis Kompakt Nr. 02/2011 von Scope entnommen.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.