ComStage Vermögensstrategie
Der ETF-Anbieter ComStage erweitert seine ETF-Dachfondslösung um zwei weitere Produkte.

ComStage hat sein Angebot um zwei ETF-Dachfonds erweitert: mit den ComStage Vermögensstrategie-ETFs Defensiv und Offensiv wird die bestehende ETF-Dachfondslösung ergänzt. Die neuen Multi-Asset-ETFs bieten Privatanlegern, welche sich die Zeit und den Aufwand sparen möchten ein Portfolio selbst zusammenzustellen, die Möglichkeit mit nur einer Investition in ein breit diversifiziertes Portfolio zu investieren. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass ein Investor schon mit geringen Geldsummen ein sehr breit aufgestelltes Portfolio an Anlageklassen in nur einem ETF erwerben kann. Dies ist gerade auch für den langfristigen und regelmäßigen Vermögensaufbau über Sparpläne interessant.

ComStage Vermögensstrategie um Defensiv und Offensiv Lösungen erweitert

Für ein breit diversifiziertes Investment enthalten die zwei neuen ComStage Produkte ETFs, die die Wertentwicklung internationaler Aktienindizes und/oder Geldmarkt- und/oder marktübliche Finanzindizes sowie die Wertentwicklung von Rohstoffen (z. B. Commerzbank ( Zum Testbericht) Commodity EW Index TR, Commerzbank ( Zum Testbericht) Commodity ex-Agriculture EW Index TR, Dow Jones UBS Commodity Index) abbilden. Die anfängliche Allokation setzt sich aus Aktien, die geographisch und über Sektoren gestreut werden und Anleihen, die sowohl Staatsanleihen- als auch Pfandbriefindizes nachbilden. Hinzu kommen Rohstoffinvestments, die über einen ETF mit Bezug auf einen diversifizierten Korb von Rohstoffindizes abgebildet werden.

ComStage Vermögensstrategie
Defensiv (neu)BasicOffensiv (neu)
WKNETF702ETF701ETF703
ISINDE000ETF7029DE000ETF7011DE000ETF7037
Auflage07.03.201812.04.201607.03.2018
Aktienanteil40 %60 %80 %
Anleihenanteil50 %30 %10 %
Rohstoffanteil10 %10 %10 %
Replikationsartphysischphysischphysisch
Gesamtkostenquote0,45 % p.a.0,48 % p.a.0,55 % p.a.

 

Wie bereits der bestehende ComStage Vermögensstrategie ETF sind auch die beiden neuen ETF-Dachfonds physisch replizierend. Ein Rebalancing erfolgt einmal jährlich. So wird sichergestellt, dass starke Wertentwicklungen in einer Komponente nicht mittelfristig zu einer hohen Übergewichtung führen bzw. eine geringe Wertentwicklung sich über eine Untergewichtung gegenüber der anfänglichen Allokation auswirkt. Sofern die Aktienquote um mehr als 5 Prozent über- oder unterschritten wird, kann zusätzlich unterjährig eine Re-Gewichtung auf die vorgenannten Quoten stattfinden. Die beiden neuen Strategien sind ausschüttend. Laufende Dividenden oder zufließenden Erträge werden also an die Anleger ausgeschüttet. Eine Wertpapierleihe findet nicht statt. Eine wertabhängige Performancegebühr fällt nicht an. Die Basiswährung des Fonds ist Euro. Die beiden neuen ComStage Vermögensstrategie-ETFs sollen ab 14.03.2018 auf Xetra gelistet werden.

ComStage Vermögensstrategie Defensiv im Detail

Der ComStage Vermögensstrategie Defensiv investiert in 40 Prozent Aktien, 50 Prozent Anleihen sowie 10 Prozent Rohstoffe:

  • 10 % Nordamerikanische Aktien
  • 6 % Asien-Pazifik Aktien
  • 10 % Europäische Aktien
  • 4 % deutsche Blue-Chip-Aktien
  • 6 % Schwellenländer Aktien
  • 4 % deutsche Nebenwerte-Aktien
  • 20 % europäische Staatsanleihen
  • 20 %deutsche Pfandbriefe
  • 10 % Euro-Geldmarktanleihen
  • 10 % Rohstoffinvestments

ComStage Vermögensstrategie Offensiv im Detail

Bei dem ComStage Vermögensstrategie Offensiv besteht der Aktienanteil sogar aus 80 Prozent. Des Weiteren je 10 Prozent in Anleihen und Rohstoffe angelegt:

  • 15 % Europäische Aktien
  • 13 % Schwellenländer Aktien
  • 12 % Asien- Pazifik Aktien
  • 10 % Nordamerikanische Aktien
  • 10 % Nordamerikanische Technologie Aktien
  • 6 % deutsche Blue- Chip-Aktien
  • 6 % deutsche Nebenwerte-Aktien
  • 4 % deutsche Small-Caps-Aktien
  • 4 % deutsche Technologie Aktien
  • 10 % in Euro denominierte Hochzinsanleihen
  • 10 % Rohstoffinvestments

Alle drei ComStage Vermögensstrategie ETFs basieren auf dem gleichen Grundkonzept: Sie sind rein passiv konzipiert und verzichten auf einen aktiven Fondsmanager. Zudem investieren sie ihrerseits in preisgünstige Zielfonds, die selbst ETFs sind.

„Mit dem ComStage Vermögenstrategie ETF hatten wir 2016 Neuland betreten: Dem Anleger wurde es mit diesem ETF-Dachfonds möglich, einfach und preisgünstig ein breit gestreutes Portfolio aus ETFs in einer Lösung zu erwerben“, sagte Thomas Meyer zu Drewer, der das ComStage ETF Geschäft der Commerzbank leitet. „Die hohe Akzeptanz bei Anlegern und der positive Zuspruch haben uns veranlasst, den Wünschen vieler Investoren nach einer Variante mit reduziertem Risiko und einem auf Wachstum ausgerichteten Ansatz entgegenzukommen.“

Mit den beiden neuen Produkten reagiert ComStage auf das wachsende Angebot an den immer beliebter werdenden ETF-Dachfondslösungen, wie etwa die Global Index Portfolios vom Mitbewerber ING-DiBa ( Zum Testbericht) oder den neuen WeltInvest-Portfolios des StartUps WeltSparen.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Franz Rieber Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Master-Abschluss in Finance & Banking. Seit 2016 ist Franz Rieber für die Isarvest GmbH tätig und für das Projektmanagement und die Kundenbetreuung verantwortlich.