Einfach, transparent und flexibel – Exchange Traded Funds
ETFs sind hochpräzise Anlageinstrumente. Sie spiegeln den jeweiligen Index am genauesten wider.

Die Credit Suisse hat 13 in Luxemburg aufgelegte Indexfonds für Privatanleger in Deutschland geöffnet. Zuvor waren die Indexfonds nur für professionelle Investoren zugänglich. Die Palette besteht aus 12 Aktienfonds, die internationale Standard- und Strategie-Indizes abbilden, und einem Anleihenfonds, der einen EUR-Staatsanleihenindex abbildet. Weitere in Luxemburg aufgelegte Indexfonds werden das Angebot für Privatanleger in Deutschland künftig erweitern.

Indexfonds eignen sich sowohl als lang- als auch kurzfristige Portfolio-Komponente

Die Vorteile dieser Finanzinstrumente sind die breite Streuung über viele Einzeltitel, ein kosteneffizienter und transparenter Aufbau sowie die genaue Abbildung der Indexentwicklung. Dies hatte dazu geführt, dass nicht nur professionelle Investoren, sondern auch Privatanleger sich verstärkt für Indexanlagen interessieren. Ähnlich wie bei ETFs können Indexfonds von Privatanlegern entweder als langfristige strategische oder als kurzfristige taktische Portfoliokomponenten genutzt werden.

„Wir freuen uns, dass wir nun die in Luxemburg aufgelegten Indexfonds auch Privatanlegern anbieten können. Sie haben nun Zugang zu Anlagemöglichkeiten, die ihnen vorher verschlossen waren, und zusätzliche Möglichkeiten, um ihr Portfolio zu optimieren“, sagt Dr. Valerio Schmitz-Esser, Leiter Index Solutions Asset Management bei Credit Suisse.

Credit Suisse ist einer der größten europäischen Anbieter in diesem Segment


„Indexfonds von Credit Suisse verfügen über eine lange erfolgreiche Historie und werden von einem Team gemanagt, das über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Indexanlagen verfügt. Die Produktpalette umfasst Aktien, Anleihen und börsennotierte gelistete Immobilienwerte sowie Gold. Die Umsetzung erfolgt ausschließlich durch physische Replikation“, berichtet die Credit Suisse. Per 31. August 2016 verwaltete Credit Suisse Index Solutions eigenen Angaben zufolge ein Vermögen von EUR 94,5 Mrd. in Indexfonds und Indexmandaten und zählt damit zu einem der größten europäischen Anbieter in diesem Segment.

Vorzüge dieses Finanzinstrumentes

Die Indexfonds der Credit Suisse replizieren wie ETFs einen Referenzindex. Aus Sicht der Credit Suisse weisen diese bestimmte Vorzüge auf: Einmal am Tag können Zeichnungen und Rückgaben der Credit Suisse Indexfonds zum Nettoinventarwert erfolgen. Basis der Bewertung sind die Börsenschlusskurse, was den Regeln des Referenzindexes entspricht. Damit liegt die ausgewiesene Wertentwicklung des Indexfonds sehr eng am Referenzindex. Dagegen ergeben sich beim ETF Abweichungen zwischen gehandelten Kursen und Indexschlussständen.

Zeichnungen bzw. Rücknahmen bei den Credit Suisse Indexfonds werden zum Nettoinventarwert unter Berücksichtigung eines geringen Ausgabe- bzw. Rücknahmespreads vorgenommen. Diese Spreads werden transparent ausgewiesen, fließen vollständig dem Fonds zu und dienen dazu, die entstehenden Transaktionskosten zu decken. Dagegen kann die Geld-Brief-Spanne beim Kauf eines ETF während der Börsenzeiten sehr unterschiedlich ausfallen und wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, wie der Liquidität in den einzelnen Wertpapieren und den Kosten des Marketmakers für Kauf bzw. Verkauf der einzelnen Wertpapiere.

Hier die Details zu den entsprechenden Produkten:

ETFISINTER
CSIF (Lux) Equities Europe ETFLU14197688550,20%
CSIF (Lux) Equities EMULU14197701660,20%
 CSIF (Lux) Equities Europe Small CapsLU14197694080,30%
CSIF (Lux) Equities North AmericaLU14197707520,20%
CSIF (Lux) Equities CanadaLU14197789040,20%
CSIF (Lux) Equities Pacific ex JapanLU1419772022 0,22%
CSIF (Lux) Equities JapanLU1419779118 0,22%
CSIF (Lux) Equities World FundamentalLU1419773343 0,30%
CSIF (Lux) Equities World Minimum VolatilityLU1419774580 0,28%
CSIF (Lux) Equities Emerging MarketsLU1419775983 0,30%
CSIF (Lux) Equities Emerging Markets FundamentalLU1419777252 0,40%
CSIF (Lux) Equities Emerging Markets Minimum VolatilityLU1419776528 0,37%
CSIF (Lux) Government Bonds EURLU1419778060 0,20%

 

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.