Mexiko gilt nach Brasilien als zweitgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas. Das Land bekam die Auswirkungen der Krise allerdings stärker zu spüren als der Amazonas-Staat. 2009 brach die Wirtschaftsleistung deutlich um 6,5 Prozent ein.

Hier machte sich die starke Abhängigkeit vom Nachbarn, den USA, bemerkbar. Auch heute hängt die weitere Entwicklung stark von der in den USA ab. Ein wichtiges Exportgut, das in die Vereinigten Staaten fließt, ist Öl. Wer das Land als Investmentziel im Blick hat, sollte auch von einer stabilen Entwicklung der US-Wirtschaft ausgehen. Eine Investitionsmöglichkeit ist der db x-trackers MSCI Mexico. Seit Auflage des ETFs vor einem halben Jahr steht er mit rund drei Prozent leicht im Plus. Enthalten sind Unternehmen hoher und mittlerer Marktkapitalisierung. Der Index strebt stets eine Abdeckung von 85 Prozent innerhalb der einzelnen Branchen der mexikanischen Wirtschaft an.

db x-trackers MSCI Mexico TRN Index ETF

ISIN: LU0476289466

Kosten p.a.: 0,65%

Produkttyp: ETF

Dieser Artikel wurde dem Scope Newsletter (08.10.2010) entnommen.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.