Start ETF-News db x-tracker knackt 20 Mrd. Euro Marke

db x-tracker knackt 20 Mrd. Euro Marke

45
db x-trackers knackt die 20 Mrd. Euro Grenzel

Der ETF-Anbieter db x-trackers der Deutschen Bank hat bereits nach 2-jährigem Bestehen die Schwelle von 20 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen überschritten.

Mit einem Marktanteil von 31 Prozent beim gehandelten ETF-Volumen belegt db x-trackers momentan hinter den ETFs von Lyxor Platz 2 im europäischen Markt. Bei Renten-ETFs sind sie mit 37 Fonds und 10 Milliarden Euro der größte Anbieter.

Thorsten Michalik von db x-trackers: “Die relativ geringen Kosten, die hohe Liquidität und die hervorragende Leistung beim Erreichen der Index-Performance der db x-trackers ETFs sind die wichtigsten Vorteile unserer Produkte.“

Mit über 100 ETFs in den Bereichen Aktien, Renten, Rohstoffe, Währungen, einem Hedge Fund Index und dem größten Angebot an Short-ETFs in Europa deckt db x-trackers eine breite Palette an Assetklassen ab. Experten sehen auch in Zukunft große Wachstumschancen für ETFs, an denen die Deutsche Bank-Tochter profitieren möchte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs feiern 9ten Geburtstag
Nächster ArtikelZins Volatilitäts ETFs von db x-trackers
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.
Child comments 1