Start ETF-News Deutsche Aktien – auch in 2011?

Deutsche Aktien – auch in 2011?

26

Phylax Financial Innovations ist eine Alternative-Investments-Boutique mit Hauptsitz in Frankfurt/Main. Das Unternehmen entwickelt und berät Absicherungs- und Absolute-Return-Strategien unter Einsatz von ETFs und ETCs. Phylax ist Kooperationspartner von Extravest. Aus der Kooperation entstand das einzigartige Angebot der ETF-Handelssignale, auf deren Basis die Phylax-Extra-Indizes berechnet und publiziert werden.

Unser erster Markt, den wir zu Beginn des Jahres behandeln, ist für deutsche Anleger wohl von größtem Interesse – der Deutsche Aktienindex (DAX). Die Rendite des Gesamtjahres 2010 konnte sich mit etwa 16 Prozent im internationalen Vergleich sehen lassen. Viele Anleger, die davon profitiert haben, stellen sich nun die Frage, wie es 2011 wohl weitergehen wird.

Die deutsche Lokomotive

Das Statistische Bundesamt teilte in der zweiten Januarwoche mit, dass die deutsche Wirtschaft 2010 um 3,6 Prozent gewachsen ist. Die Investmentbank Goldman & Sachs schätzt für das aktuelle Jahr für die Eurozone ein BIP-Wachstum von 2,0 Prozent, wobei Deutschland als Schwergewicht mit überdurchschnittlichen 2,7 Prozent wieder die Rolle der europäischen Zugmaschine einnehmen wird.

Euro vs. Wirtschaftsindikatoren

Die sich in den Wirtschaftsindikatoren widerspiegelnde gute Stimmung im Lande (Einkaufsmanagerindex, ZEW-Indikator u. a.) zeigt sich auch deutlich in der öffentlichen Wahrnehmung. Nicht zu Unrecht, wie seitens einer Vielzahl von Volkswirten bestätigt wird. Der hohe Diversifikationsgrad der deutschen Wirtschaft in Kombination mit einem Arbeitssektor, der sich durch die Reformen der vergangenen Jahre deutlich verbessert hat, lassen optimistisch in die Zukunft blicken. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Eurozone in den nächsten Monaten vor negativen Überraschungen aus der Peripherie nicht gefeit sein. Den Auswirkungen wird sich auch Deutschland beziehungsweise der deutsche Aktienmarkt nicht entziehen können, was die positive Grundeinschätzung jedoch nicht beeinflussen sollte.

Deutschland wird beobachtet

Der DAX ist Bestandteil des Phylax-Extra-Aktien-Index. Börsentäglich können Handelssignale für den deutschen Leitindex bezogen werden. Ein positives Handelssignal für den DAX besteht dort bereits seit Ende Juli 2010 und konnte im Index einen Performancebeitrag von 11 Prozent erbringen. Es wird deutlich, dass unsere Handelssignale eine langfristige Ausrichtung haben und sich für „Trading“ nicht eignen. Profitieren auch Sie vom systematischen Risikomanagement des Phylax Handelsansatzes exklusiv und direkt über den Erwerb der ETF-Handelssignale.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETF-Marktbericht: Luft nach oben ist dünn
Nächster ArtikelUnsere zehn ETF-Trends für 2011
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.