Start ETF-News Deutsche Anlegermesse Frankfurt 2011

Deutsche Anlegermesse Frankfurt 2011

46

Bestärkt durch den großen Erfolg der 1. Deutschen Anlegermesse Frankfurt 2010 freut sich das Team der Deutschen Anlegermesse, den Termin für 2011 bekanntgeben zu können. Die Deutsche Anlegermesse 2011 findet am 06. und 07. Mai im Forum Messe Frankfurt statt. Aussteller wie auch Besucher sind sich darin einig, dass das innovative Konzept der Deutschen Anlegermesse, die Vermittlung von Informationen zu Finanzprodukten mit einem Event-Charakter zu verbinden, eine zukunftsfähige Grundlage für den Aufbau einer bundesweiten Finanzmesse darstellt.

Entertainment und Finanzen

Um auch in diesem Jahr das Konzept und die Philosophie umzusetzen, wird am 06. Mai ab 11.00 Uhr die Finanz-Koch-Arena auf der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG-Bühne eröffnet. Unterstützt wird das Koch Event von der Sterne-Köchin Sybille Schönberger. Sybille Schönberger wurde in mehreren Zeitschriften wie dem Manager Magazin und der Cosmopolitan porträtiert und trat als Köchin in Fernsehsendungen wie Johannes B. Kerner (ZDF), der Kocharena (VOX) und „daheim & unterwegs“ (WDR) auf sowie als Showköchin an Bord des Kreuzfahrtschiffes MS Albatros in der Serie „Verrückt nach Meer“ (ARD). Auf der Bühne werden von den aktuellen Sponsoren iShares, RWB AG und Börse Stuttgart AG hochrangige Persönlichkeiten die Gemeinsamkeiten zwischen einem guten Essen und einem erfolgreichen Depot aufzeigen.

Als Moderator wird unter anderem der Wallstreet Experte Markus Koch aus New York erwartet.

In der Jury der Finanz Koch Arena wird der bekannte und beliebte Manager und Genießer Reiner Calmund vertreten sein. Im Anschluss an die Finanz-Koch-Arena findet eine Prominenten-Podiumsdiskussion und anderem mit dem Chefstrategen von CMC Markets, Stefan Riße, statt.

Persönlichkeiten aus Funk und Fernsehen präsent

Unter anderem haben sich folgende bekannte Persönlichkeiten aus Funk und Fernsehen angekündigt: Hermann Kutzer (Moderator und TV-Moderator), Raimund Brichta von der n-tv Telebörse, Mick Knauff vom Deutschen Anlegerfernsehen, Marc Tüngler (Geschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz), Edmund Stössel (Moderator von Rhein-Main TV), Martin Mrowka (T-Online, die Wirtschaftsredaktion der Deutschen Telekom AG), Maximilian Pisacane (Gruner & Jahr, Financial Times Deutschland, Börse Online) und viele mehr.

Auch verfügt die Deutsche Anlegermesse Frankfurt 2011 über ein starkes Medienpartner- Netzwerk: EURO, finanzen.net, EURO am Sonntag, Deutsches Anlegerfernsehen, Der Aktionär, Börsenmedienverlag, Frankfurter Rundschau, Equity Story AG, financial.de, Der Zertifikateberater, EXtra Magazin, Dow Jones News, SDK, DSW,Börse Online, Financial Times Deutschland, Gruner & Jahr, BörseGo AG, Finanzbuchverlag, Trader´s, World of Trading, Rhein-Main TV, Banking Club, Banking News, Börsenradio Network AG, stock day report, Frankfurter Finanz Forum, Rhein-Main Business.on, GEOPOLITCAL.BIZ, Börse Aktuell Verlag AG, AD HOC News, aktien-meldungen.de, Kutzer LIVE, irw press, IZA Smart Investor, Frauen Finanzen, Beteiligungsreport, FEINE Adressen, stockstreet.de, aktiencheck.de, finanznachrichten.de, Business and Woman, finanziella.de, Deka Fonds, sharewise GmbH, Jugenpresse Hessen, Derivate Magazin, Deutscher Derivate Verband und der Ge-Vestor Verlag.

Das EXtra-Magazin wird den ETF-Themenpark auf der Messe leiten und selbst als Aussteller vor Ort sein.

Kostenfreie Eintrittskarten im Wert von 30 EUR können ab sofort auf der Homepage www.deutsche-anlegermesse.de bestellt werden.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFonds und ETFs: Guter Start ins neue Jahr
Nächster ArtikelDAB weitet ETF-Sparplanangebot aus
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.