Start ETF-News Deutschlands erste vollreplizierende ETFs ohne Wertpapieranleihe aufgelegt

Deutschlands erste vollreplizierende ETFs ohne Wertpapieranleihe aufgelegt

253

ComStage erweiterte das Angebot an börsengehandelten Indexfonds um vier neue vollständig replizierende ETFs, die von vornherein auf Wertpapierleihe verzichten.

Neu hinzu kommen vier vollreplizierende ComStage ETFs auf die in Deutschland am stärksten nachgefragten Indizes: der ComStage 1 DAX UCITS ETF (WKN: ETF901), der ComStage 1 MDAX UCITS ETF (WKN: ETF907), der ComStage 1 DivDAX UCITS ETF (WKN: ETF903) und der ComStage 1 EURO STOXX 50 UCITS ETF (WKN: ETF950). Ein Verleihen von Vermögensgegenständen aus diesen Fonds, auch Wertpapierleihe genannt, ist bereits im Verkaufsprospekt ausgeschlossen. Die vier neuen ETFs sind in Deutschland aufgelegt und schütten die laufenden Erträge jährlich aus.

„Mit der Erweiterung unseres ComStage Angebots bieten wir Anlegern noch mehr Auswahl: Mit physischem Aktienkorb und Total Return Swap ist der DAX ETF001 für eine Pauschalgebühr von 0,08% pro Jahr zu haben und damit der preislich attraktivste ETF seiner Art. Das vollreplizierende Pendant gibt es erstmalig im Markt mit einer im Prospekt ausgeschlossenen Wertpapierleihe und zu 0,15% Pauschalgebühr pro Jahr“, sagte Thomas Meyer zu Drewer, der das ComStage ETF Geschäft der Commerzbank ( Zum Testbericht) leitet.

ComStage ETFs sind seit Erstauflage im Jahr 2008 kraftvoll gewachsen. Das neue Angebot spricht insbesondere Kunden an, die aufgrund interner oder externer Vorgaben Ausschüttungen wünschen und zugleich vollreplizierende ETFs nachfragen. Dazu gehören beispielsweise Stiftungen und Pensionseinrichtungen.

„Die Weiterentwicklung unserer ComStage Produktpalette orientiert sich konsequent an den Wünschen unserer Kunden. Wir möchten Anlegern ein flexibles Spektrum an Anlagestrategien und entsprechende Wahlmöglichkeiten bieten. Deshalb bietet ComStage einerseits ETFs mit vollbesichertem Swap und zusätzlich vollreplizierende ETFs an – diese Strategie gilt unverändert“, sagte Thomas Timmermann, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Commerz Funds Solutions, der Fondsgesellschaft hinter ComStage ETFs.

Mehr als 100 ComStage ETFs können nun börsentäglich über die Handelsplätze Xetra, Frankfurt und Stuttgart sowie außerbörslich zu aktuellen Kursen über Direktbanken gekauft und verkauft werden. „Beim Handel der vier neuen ComStage UCITS ETFs über die Börse oder im außerbörslichen Handel wird kein Ausgabeaufschlag in Rechnung gestellt. Es fallen die üblichen Transaktionskosten der jeweiligen depotführenden Stelle für Wertpapiergeschäfte an“, heißt es von Seiten des Emittenten.

Hier die Details zu den neu aufgelegten ETFs:

ComStage 1 DAX UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: DE000ETF9017
  • WKN: ETF901
  • Gesamtkostenquote: 0,15 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: DAX Total Return Index

ComStage 1 MDAX UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: DE000ETF9074
  • WKN: ETF907
  • Gesamtkostenquote: 0,30 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: MDAX Preisindex

ComStage 1 DivDAX UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: DE000ETF9033
  • WKN: ETF903
  • Gesamtkostenquote: 0,25 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: DivDAX Preisindex

 ComStage 1 EURO STOXX 50 UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: DE000ETF9504
  • WKN: ETF950
  • Gesamtkostenquote: 0,15 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: EURO STOXX 50 Preisindex

 

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.