LIQID Vermögensverwaltung

Vermögensverwaltung war lange Zeit nur sehr wohlhabenden Anlegern vorbehalten, steht jedoch dank Digitalisierung heute einer größeren Zielgruppe zur Verfügung. Zum zweijährigen Jubiläum bietet LIQID ( Zum Testbericht) Neueinsteigern etwas ganz Besonderes. 

Hohe Einstiegsummen und Kosten in der Vermögensverwaltung waren lange Zeit für die meisten Privatanleger nicht erschwinglich. Heute stehen ihnen diese nicht mehr im Weg und sie können die Vorteile der traditionellen und bankenunabhängigen Geldanlage genießen. Und so nutzen immer mehr Anleger die digitalen Angebote und wenden sich digitalen Anbietern zu. Und das ist auch wenig verwunderlich, denn wer zahlt schon gern extra, wenn es denselben Service – oder sogar besseren – für weniger Gebühren gibt.

Aber, und das muss man ganz klar sagen: Viele Anleger suchen nach wie vor persönliche Expertise und Knowhow, vor allem in unruhigen Zeiten. Auf genau diesen Bedarf geht der digitale Berliner Vermögensverwalter LIQID ( Zum Testbericht) mit seinem Angebot gezielt ein: Kunden und Interessenten können den gesamten Anmelde- und Verwaltungsprozess digital absolvieren. Bei Fragen können Sie sich aber auch jederzeit telefonisch, per Chat oder per E-Mail an einen Mitarbeiter des Unternehmens wenden. LIQID bietet seinen Kunden hybride Vermögensverwaltung, also eine smarte Kombination aus Mensch und Maschine.

Jetzt Anlagevorschlag erstellen 

Zum zweiten Geburtstag: Neueinsteiger investieren ab 50.000 Euro

Beträgt die Einstiegssumme bei LIQID normalerweise 100.000 Euro, bietet das Unternehmen anlässlich seines zweijährigen Jubiläums eine besondere Aktion: Bei Eröffnung eines Anlegerkontos können Neukunden bereits ab einer Investitionssumme von 50.000 Euro bei LIQID investieren und auf die Expertise eines der renommiertesten Investment-Teams in Deutschland zugreifen, und das ohne Abstriche bei Service, Qualität und Sicherheit. Denn hinter dem Unternehmen steht das renommierte Family Office HQ Trust. Seit über 30 Jahren betreuen die Experten von HQ Trust das Vermögen der Familie Harald Quandt und anderer bedeutender Unternehmerfamilien mit überdurchschnittlichem Erfolg.

Jetzt Anlagevorschlag erstellen 

Innovation und Performance – Die neuen Maßstäbe der Vermögensverwaltung

Mit dieser Kombination aus modernster Technologie und menschlicher Expertise bietet LIQID seinen Kunden aber nicht nur eine zeitgemäße Vermögensverwaltung, sondern steht vor allem dem traditionellen Wettbewerb in Punkto Rendite in keiner Weise nach. Und genau mit diesem innovativen Ansatz hat es das Berliner Unternehmen als bisher einziger digitaler Anbieter in die Rangliste des unabhängigen Ranking-Instituts für Vermögensverwalter firstfive geschafft und belegte dort auf Anhieb einen der vordersten Plätze. Anfang 2018 hat firstfive LIQID erstmals auch in einen Performance-Vergleich über 24 Monate einbezogen. Auch hier schneidet LIQID hervorragend ab. Vom Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und dem Datendienst Statista wurde LIQID zum „Innovator des Jahres 2018“ ausgezeichnet.

Der Erfolg des noch jungen FinTechs spiegelt sich auch im verwalteten Vermögen wider:  Knapp eineinhalb Jahre nach Markteintritt verwaltet LIQID bereits eine Summe von 200 Millionen Euro, die dem Berliner Unternehmen von fast 1000 Kunden anvertraut wurde. Dieser Meilenstein ist ein weiterer Höhepunkt in der Wachstumsgeschichte des jungen Unternehmens aus Berlin, welches bereits jetzt zu den größten digitalen Vermögensverwaltern in Europa gehört.

LIQID Testbericht

LIQID überzeugt vor allem durch das sehr große und umfangreiche Angebot an aktiven und passiven Anlagestrategien. Außerdem kann der Robo-Advisor durch ein hohes Maß an Sicherheit punkten. Auch die Kosten sind vergleichsweise sehr gering. Beim Service müssen LIQID Kunden, im Hinblick auf Apps und Spar- bzw. Auszahlungsplänen, Abstriche machen. Der größte Nachteil bei diesem Vermögensverwalter ist die Mindestanlagesumme von 100.000 €.

4

Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Sponsored Content des Anbieters LIQID.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Franz Rieber Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Master-Abschluss in Finance & Banking. Seit 2016 ist Franz Rieber für die Isarvest GmbH tätig und für das Projektmanagement und die Kundenbetreuung verantwortlich.