Start ETF-News Drei neue Double Short Staatsanleihen-ETFs von Lyxor

Drei neue Double Short Staatsanleihen-ETFs von Lyxor

955
Drei neue Double Short Staatsanleihen-ETFs von Lyxor

Lyxor setzt mit dem Listing von Double Short Treasury ETFs die Erweiterung der Palette an Fixed Income ETFs fort.

„Die Zinssätze haben jüngst ihr historisch niedrigstes Niveau seit 30 Jahren erreicht. Infolgedessen sind Staatsanleihen für abwärts gerichtete Preisentwicklungen verhältnismäßig anfälliger als in der Vergangenheit. Aktuell treffen hohe Verschuldungsniveaus und langsames Wachstum auf unterschiedliche finanzpolitische Reformkurse“, so Lyxor Asset Management.

 

In diesem Kontext bestehe bei langfristigen Staatsanleihen in allen Hauptwährungen der Bedarf an einer Palette an Hedging-Instrumenten zur Absicherung gegen möglicherweise steigende Zinssätze. Die neuen Double Short ETFs auf US Treasuries, britische Gilts und japanische Staatsanleihen wurden entwickelt, um auf dieses Bedürfnis zu reagieren und ergänzen den Daily Double Short Bund ETF  (verwaltetes Vermögen von 600 Millionen Euro) und den Double Short BTP ETF (verwaltetes Vermögen von 160 Millionen Euro). Dank des Double Short Exposure ermöglichen die ETFs für einen gegebenen Nominalbetrag, der abgesichert werden soll, die Kapitalbindung und die Gebühren zu minimieren. Durch diese ETFs wird die Auswahl an festverzinslichen Lösungen erweitert.

François Millet, Product Line Manager ETF & Indexing kommentiert die  Produkteinführung: „Zu einem Zeitpunkt, an dem wir bei Anleihen mithöherer Volatilitätrechnen müssen, halten wir es für passend, Anlegern neue Instrumente anzubieten, mit denen sie ihre Portfolios gegen das Risiko steigender Zinsen absichern können. Mit diesen Produkten können Investoren die operativen Einschränkungen vermeiden, die mit Derivaten einhergehen.“ Mit der Lancierung dieses neuen Angebots ist die Tochtergesellschaft der Société Générale der erste ETF-Anbieter, der eine vollständige Palette an Hedging-Instrumenten für wichtige Staatsanleihen (USA, UK, Japan, Deutschland, Italien) anbietet.

Die drei neu aufgelegten ETFs sind an der Euronext in Paris gelistet worden, aber in Deutschland zugelassen.

Hier die Details zu den neuen Lyxor Produkten:

LYXOR UCITS ETF Daily Double Short 10Y US Treasury – C – USD

  • ISIN: FR0011607084
  • TER: 0,20 Prozent

LYXOR UCITS ETF Daily Double Short 10Y Japan Govt Bonds – C-USD

  • ISIN: FR0011614189
  • TER: 0,20 Prozent

LYXOR UCITS ETF Daily Double Short 10Y UK GILTS – C-GBP

  • ISIN: FR0011614031
  • TER: 0,20 Prozent

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Lyxor ETF mit neuem Vertriebsleiter in Deutschland und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Lyxor-Produkten.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

TEILEN
Vorheriger ArtikelKrim-Krise und der Einfluss auf den Aktienmarkt
Nächster ArtikelAnleger flüchten in Silber, Gold und Platin
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.