LIQID Performance-Bilanz: Weit über dem Marktdurchschnitt
Der digitale Vermögensverwalter LIQID meistert die Feuerprobe in schwierigem Börsenjahr. Wertentwicklung nach Kosten bis zu dreieinhalb Mal über dem traditionellen Wettbewerb.

Erst ein Absturz von 20 Prozent an den Aktienmärkten, dann der Brexit, der versuchte Türkei-Putsch und schließlich die Trump-Wahl. Das Jahr 2016 war auch für professionelle Anleger eine echte Bewährungsprobe. Umso höher zu bewerten ist das Fazit der Performance-Bilanz, dass der digitale Vermögensverwalter LIQID ( Zum Testbericht) jetzt für seine Anlagestrategien zieht: Die über das volle Jahr verwalteten Kundenportfolios haben den Marktdurchschnitt klar geschlagen. Grundlage ist ein Vergleich mit den firstfive Wealth-Management-Indices der firstfive AG, die den Durchschnitt der Leistungen professioneller Vermögensverwaltungen in Deutschland widerspiegeln und einen objektiven Wettbewerbsvergleich auf Basis realer Depotdaten ermöglichen.

Performance-Bilanz: Wertentwicklung nach Kosten über Marktdurchschnitt

So lag die Wertentwicklung nach Kosten in den über das Jahr investierten vier Risikoklassen der LIQID ( Zum Testbericht)-Global-Strategie zwischen 5,3 Prozent und 10,4 Prozent. Die entsprechenden firstfive Wealth-Management-Indices brachten es dagegen nur auf 2,5 Prozent bis 4,0 Prozent Wertzuwachs. Je nach Risikoklasse war die Wertentwicklung der LIQID-GlobalStrategien also bis zu dreieinhalb Mal höher als der Marktdurchschnitt.

LIQID Performance

Christian Schneider-Sickert, CEO von LIQID: „Die Daten beweisen eindrucksvoll, dass sich unser Ansatz für die LIQID Kunden im wahrsten Sinne des Wortes auszahlt. Den Grund für den Erfolg sehe ich in der Kombination von digitaler Technologie und niedrigen Kosten mit der Erfahrung der Anlageexperten von HQ Trust, die schon viele unruhige Börsenjahre wie 2016 erlebt haben. Bei unseren Anlagestrategien lag der maximale unterjährige Verlust je nach Risikoklasse zwischen 3 Prozent und 12 Prozent. Anleger, die stattdessen auf den heimischen DAX setzten, verzeichneten mit zeitweise minus 19 Prozent einen erheblich höheren Verlust. Das unterstreicht einen der Vorteile unseres global diversifizierten Ansatzes.“

Jetzt LIQID-Kunde werden!

LIQID Performancekennzahlen

Reinhard Panse, CIO von LIQID und HQ Trust: „Neben einer höheren Gewichtung der Aktienanteile von Schwellenländern war die Ergänzung der Portfolios durch Gold und Rohstoffe im vergangenen Jahr die richtige Entscheidung. Darüber hinaus waren unsere regelmäßigen unterjährigen Anpassungen an die Marktsituation erfolgreich. Wir gehen davon aus, dass das schwierige und schwankungsreiche Umfeld des Jahres 2016 auch in diesem Jahr anhalten wird. 2017 dürften Aktien in den meisten Ländern trotzdem erneut positive Erträge erwirtschaften, mit besonders hoher Wahrscheinlichkeit in Europa und Japan. Auch für Rohstoffe, Gold und Hedgefonds bleibt das Umfeld günstig, während normale Rentenpapiere mit langen Laufzeiten erstmals seit 2013 negative Erträge ausweisen dürften. Für das Jahr 2017 sind wir hier richtig positioniert. Wir blicken mit Freude der Veröffentlichung von Daten auch für unsere LIQID-Select-Strategien entgegen, in denen wir im ersten Jahr von LIQID noch kein repräsentatives Spektrum an Risikoklassen investiert hatten.“

LIQID Testbericht

LIQID überzeugt vor allem durch das sehr große und umfangreiche Angebot mit aktiven und passiven Anlagestrategien. Außerdem kann der Robo-Advisor durch ein hohes Maß an Sicherheit punkten. Auch die Kosten sind vergleichsweise sehr gering. Beim Service müssen LIQID Kunden, im Hinblick auf Apps und Spar- bzw. Auszahlungsplänen, Abstriche machen. Der größte Nachteil bei diesem Vermögensverwalter ist die Mindestanlagesumme von 100.000 €.

4

Jetzt LIQID-Kunde werden!

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel „LIQID: Wir digitalisieren weitere Aspekte der Vermögensverwaltung„. Hier finden Sie die weiteren in Deutschland aktiven Robo-Advisors.

TEILEN
Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Franz Rieber Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Master-Abschluss in Finance & Banking. Seit 2016 ist Franz Rieber für die Isarvest GmbH tätig und für das Projektmanagement und die Kundenbetreuung verantwortlich.