Start ETF-News Erster Polen ETF von iShares gelauncht

Erster Polen ETF von iShares gelauncht

193

Seit Mittwoch ist erstmals ein ETF von iShares auf den polnischen Aktienmarkt in Deutscland handelbar. Deutschlands Nachbar glänzt im Moment vor allem durch ein starkes Wirtschaftswachstum, dementsprechend scheint ein Investment in den MSCI Poland attraktiv.

MSCI Poland

Erstmals im Jahr 2002 wurde der MSCI Poland als mittlerweile anerkannter Länderindex für den polnischen Aktienmarkt berechnet. Vor etwa neun Jahren startete dieser bei rund 600 Indexpunkten, war bei seinem Hoch im Jahr 2007 bei über 2.400 Punkten angelangt und hatte sich damit  nahezu vervierfacht. Während der Finanzkrise musste der High Flyer der vergangen Jahre aber sehr deutliche Abverkäufe hinnehmen. So fiel der Index Anfang 2009 auf sein Tief bei rund 650 Punkten zurück. Aktuell notiert der Index wieder deutlich höher bei knapp 1.400 Punkten.

Enthaltene Werte

Insgesamt enthält der zugrunde liegende MSCI Poland 22 Aktienwerte. Dominiert wird der Index von dem sehr stark gewichteten Finanzbereich. Dieser macht immerhin 46,04 Prozent des Gesamtportfolios aus. Fast gleich stark sind der Energie- und der Rohstoffsektor gewichtet mit 14,24 Prozent und 14,18 Prozent. Es folgen der Versorgerbereich mit 12,26 Prozent und der Telekommunikationsbereich mit 6,66 Prozent. Industriebetriebe sind mit gerade einmal 0,87 Prozent nur sehr schwach vertreten. Größter enthaltener Einzelwert ist die PKO Bank Polski mit einem Anteil von 14,67 Prozent, gefolgt von KGHM Polska Miedz mit 14,18 Prozent. Die Bank Pekao kommt auf 10,77 Prozent, die Powszechny Zaklad Ubezpiegze nimmt 9,21 Prozent ein.

Gute Wachstumsaussichten im Nachbarland

Mit seinen rund 38 Millionen Einwohnern erwirtschaftete das Land im Jahr 2010 ein Bruttoinlandsprodukt von 468 Mrd. US-Dollar. Umgerechnet pro Einwohner ergeben sich 12.300 US-Dolllar. Zum Vergleich: Das BIP betrug im vergangen Jahr in Deutschland 2.498 Mrd. Euro, pro Kopf also 30.600 Euro.  Der Internationale Währungsfonds rechnet mit einem Wirtschaftswachstum von 3,9 Prozent für das Jahr 2011, und dürfte sich damit sogar etwas besser entwickeln als Deutschland.

iShares MSCI Poland – Der erste seiner Art

Europas größter Indexfondsanbieter iShares bietet nun mit dem physisch hinterlegten MSCI Poland erstmals eine direkte Investitionsmöglichkeit in das osteuropäische Land. Der Fonds hat eine Verwaltungsvergütung von 0,74 Prozent pro Jahr, Dividenden werden dem Fondsvermögen gutgeschrieben und reinvestiert. Um auf Veränderungen reagieren zu können wird der Index, falls nötig, vierteljährlich angepasst. Aktuell sind rund 8,09 Millionen Euro im Fonds investiert.  Die Fondswährung ist der US-Dollar, gehandelt wird das Produkt in Deutschland aber in Euro. Bei einer Investition sollte dementsprechend das Währungsrisiko berücksichtigt werden.

Basiswert: MSCI Poland
Emittent: iShares
WKN: A1H8EL
TER: 0,74 Prozent

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.