Start ETF-News ETF Securities bringt ETF auf Cyber Security

ETF Securities bringt ETF auf Cyber Security

4137
Cyber Security

ETF Securities und ISE ETF Ventures bringen den ersten europäischen ETF auf die Cyber Security Industrie.

  • Erster ETF in Europa, der die schnell wachsende weltweite Cyber Security Industrie abbildet
  • Der weltweite Markt für Cyber Security wird Prognosen zufolge bis 2020 um durchschnittlich 9,8 Prozent jährlich wachsen und dann 170 Milliarden US-Dollar betragen i
  • Der in den USA aufgelegte PureFunds ISE Cyber Security ETF (HACK) hat in den ersten zehn Monaten nach dem Listing bereits Anlegergelder in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar erhalten.

ETF Securities, einer der weltweit führenden, unabhängigen Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs), hat sich mit dem Indexanbieter ISE ETF Ventures zusammengeschlossen, um den ersten europäischen ETF auf die weltweite Cyber Security Industrie aufzulegen. Der ETFS ISE Cyber Security GO UCITS ETF (WKN: WKN: A14ZT8) wurde heute auf Xetra gelistet. Das Produkt ist zudem an der Londoner Börse notiert.

Der erste ETF in Europa auf die Cyber Security Industrie bietet Anlegern einen einfachen, liquiden und kosteneffizienten Zugang zu dieser spannenden und rasant wachsenden Industrie. Laut Prognosen wird der Markt bis zum Jahr 2020 um jährlich 9,8 Prozent auf 170 Milliarden US-Dollar anwachsen.

„Wir freuen uns sehr, zusammen mit ISE ETF Ventures diesen innovativen ETF, der Zugang zu einem spannenden Wachstumssektor bietet, auf den Markt zu bringen. Dabei wollen wir auf dem Erfolg des Index von ISE ETF Ventures in den USA aufbauen. Mit dieser Investmentlösung erhalten nun auch europäische Investoren Zugang zu einem globalen Portfolio von jungen und etablierten Unternehmen aus der Cyber Securitiy Industrie“, sagt Howie Li, Co-Head der ETF-Plattform CANVAS bei ETF Securities, und ergänzt: „Die Dynamik von disruptiven Technologien nimmt unverändert zu. ETF Securities wird sich daher weiter darauf fokussieren, Anlegern Wachstumschancen, die durch technologische Fortschritte und Trends in einzelnen Industrien entstehen, mit neuen und innovativen Produkten zugänglich zu machen.“

„Da die Cyper-Kriminalität weiter zunimmt, werden Lösungen zur Verbesserung der Cyber Security für Regierungen und Unternehmen zu einem immer wichtigeren Investment. Im Jahr 2014 gab es weltweit 42,8 Millionen Angriffe über das Internet. Diese haben Schätzungen zufolge Kosten von 400 Milliarden US-Dollar verursacht. Wir erwarten daher, dass Internetkriminalität zunehmend Schlagzeilen machen und Cyber Security damit zu einem relevanten Kostenpunkt für Unternehmen wird. Mit der Entwicklung des ISE Cyber Security UCITS Index setzen wir auf Wachstum und Expansion im Index- und ETF-Bereich“, sagt Kris Monaco, Head of ISE ETF Ventures, und ergänzt: „Der ETFS ISE Cyber Security GO UCITS ETF bietet Investoren in Europa erstmals Zugang zu Unternehmen, die Sicherheitstechnologien für genau diesen Bedarf anbieten. Wir freuen uns sehr, mit ETF Securities zusammenzuarbeiten, um europäischen Anlegern ein Investment in diesen bedeutenden und dynamischen Sektor zu ermöglichen.“

Das Wachstum von Cyber Security – den unsichtbaren Gegner bekämpfen

In der Cyber Security Industrie finden Investoren überzeugende weltweite Wachstumsaussichten. Seit 2009 ist die Anzahl der kriminellen Attacken im Internet jedes Jahr um durchschnittlich 66 Prozent gestiegen.2 Mit der wachsenden Bedrohung wird die Nachfrage nach den Dienstleistungen der Unternehmen aus der Cyber Security Industrie voraussichtlich weiter ansteigen. Einzelpersonen, Unternehmen und Regierungen wollen sich vor Angriffen schützen.

Das Technologieanalysehaus Gartner prognostiziert, dass bis zum Jahr 2018 mehr als jede zweite Organisation Sicherheitslösungen von Unternehmen in Anspruch nehmen wird, die sich auf Datenschutz oder das Management von Sicherheitsrisiken und -infrastruktur spezialisieren.3 Wenn die Kosten von Cyber-Kriminalität, wie prognostiziert, auf 400 Milliarden US-Dollar ansteigen werden, wächst offensichtlich auch der Bedarf an weiteren Präventivmaßnahmen gegen dieses Risiko.

Um den vollständigen wirtschaftlichen Wert der Cyber Security Industrie abzubilden, bietet der ISE Cyber Security GO UCITS ETF Anlegern einen globalen, breit diversifizierten Korb an Unternehmen aus der Cyber Security Industrie. Das Portfolio wird über eine regelbasierte und UCITS-konforme Indexmethodologie professionell zusammengestellt. Die Einzeltitel sind breit über verschiedene Bereiche der Industrie sowie über Länder und Unternehmensgrößen diversifiziert. Sie bieten so einen gezielten Zugang zum Markt für Cyber Security.

  • ETFS ISE Cyber Securities GO UCITS ETF
  • WKN: A14ZT8
  • TER: 0,75 %

ETFS ISE Cyber Security GO UCITS ETF

Kurs

9,75 €

Kosten (TER)0,75 %
Fondsvolumen281,49 Mio. €
Indexabbildungphysisch
1 Monat+2,40 %
Lfd. Jahr+7,56 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Weitere interessante Investment Möglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBaumwolle notiert am Tiefpunkt
Nächster ArtikelViele Empfehlungen für den Einkaufszettel
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.