Start ETF-News ETF Securities mit währungsgesichertem ETC auf Gold

ETF Securities mit währungsgesichertem ETC auf Gold

31
Gold-Contra

ETF Securities hat den ETFS GBP Daily Hedged Physical Gold ETC an der Londoner Börse gelistet und wird am 21. März 2013 den ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold ETC (DE000A1RX996) an der Deutschen Börse (Xetra) listen.

Die neuen Investmentlösungen sehen laut dem ETC-Anbieter eine automatische tägliche Währungsabsicherung vor und reduzieren damit den Einfluss von Wechselkursschwankungen auf die Portfolios der Investoren. Die neuen Produkte ergänzen so das aktuelle Angebot an physisch hinterlegten Goldprodukten von ETF Securities.

„Viele Investoren aus der Eurozone und Großbritannien wollen sich gegen Währungsrisiken absichern. Wie nach dem letzten G20-Treffen und verschiedenen Ankündigungen der Zentralbanken zu beobachten war, kann sich die Geldpolitik erheblich auf die Devisenmärkte auswirken“, erklärt Matt Johnson, Vertriebsleiter für die Region Europa, Naher Osten und Afrika bei ETF Securities, und fährt fort: „Unsere Produkte für ein physisches Investment in Gold mit Währungsabsicherung bieten Investoren einen transparenten und kosteneffizienten Zugang zu physischem Gold und reduzieren gleichzeitig unerwünschte Währungsrisiken. Ihre kleinere Stückelung macht die Produkte zudem für Investoren einfacher investierbar. So bilden die neuen Produkte eine Stückgröße von einer Hundertstel und nicht einer Zehntel Unze Gold ab, wie unsere anderen Goldprodukte.“

Währungsrisiken senken

Die neuen Produkte ermöglichen Investoren aus der Eurozone und Großbritannien ein direktes Investment in physisches Gold. Dabei reduzieren sie die Auswirkungen von Währungsschwankungen zum US-Dollar. Die beiden Produkte bilden die Wertentwicklung des Morgan Stanley Long Gold Euro Hedged Index beziehungsweise des Morgan Stanley Long Gold British Pound Hedged Index ab. Beide Indizes werden von Morgan Stanley & Co. LLC. berechnet und veröffentlicht. Ziel der Indizes ist es, eine Währungsabsicherung für Britisches Pfund beziehungsweise Euro zum US-Dollar abzubilden. Die ETCs mit Währungsabsicherung helfen die natürlichen Währungsrisiken zu senken, denen ein Investor bei Anlageklassen in einer Fremdwährung ausgesetzt ist. Denn sie sichern die Währung ihres Investments gegenüber der Währung ab, in der die Verpflichtungen im jeweiligen Heimatland notieren. Dies unterstützt insbesondere Investoren, die Zahlungsverpflichtungen in ihrer jeweiligen lokalen Währung haben. Darüber hinaus ermöglichen die ETCs mit Währungsabsicherung kurzfristig orientierten Investoren, die Währung ihres Investments taktisch auszuwählen und so ihre Renditen zu erhöhen. „Viele Anleger investieren lieber in der Währung ihres Heimatmarktes. Da wir unseren Kunden aus Deutschland und Österreich eine Vielzahl an Lösungen für Rohstoffinvestments anbieten wollen, freuen wir uns, ihnen zusätzliche Liquidität an der Deutschen Börse mit einem Produkt zu bieten, das insbesondere für Investoren aus der Eurozone attraktiv ist“, ergänzt Bernhard Wenger, Leiter für den deutschen und österreichischen Markt bei ETF Securities.

Regelmäßige Anpassung der Währungsabsicherung

Die Goldprodukte mit einer täglichen Währungsabsicherung bieten Investoren zudem den Vorteil einer regelmäßigen Anpassung der Swap-Vereinbarungen. Ein ETC, der einen Index mit täglicher Währungsabsicherung abbildet, wird in der Regel die Wertentwicklung der zugrunde liegenden Anlageklasse genauer widerspiegeln als Produkte, welche auf monatlicher Basis gegen Währungsentwicklungen absichern oder die Swap-Vereinbarungen monatlich glatt stellen. Angesichts der Nachfrage auf Investorenseite wird der ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold voraussichtlich in Kürze auch an der Borsa Italiana notiert werden. Der ETFS EUR Daily Hedged Physical Gold und der ETFS GBP Daily Hedged Physical Gold werden von ETFS Hedged Metal Securities Limited mit Sitz in Jersey emittiert. Die Produkte sind mit physischem Gold besichert, das von der JPMorgan Chase Bank treuhänderisch verwahrt wird. Morgan Stanley & Co International plc ist Gegenpartei der Swap-Vereinbarungen mit ETFS Hedged Metal Securities Limited, mit denen die Währungsrisiken abgesichert werden.