Start ETF-News ETF- und ETC Strategien von AVANA Invest kommen an

ETF- und ETC Strategien von AVANA Invest kommen an

56
goetz_kirchhoff_avanainvest

Für die Münchener AVANA Invest GmbH hat das Jahr 2011 erfolgreich begonnen. Rund zwei Jahre nach Gründung des auf ETF/ETC Strategien spezialisierten Asset- und Risikomanagers konnten im laufenden Jahr bis Ende April 2011 Mittelzuflüsse in Höhe von über 100 Millionen Euro gewonnen werden.

„Wir freuen uns sehr über die hohen Mittelzuflüsse in Form von Individualmandaten und Investitionen in unsere ETF- und ETC-Strategien. Einen deutlicheren Vertrauensbeweis der Anleger und eine Bestätigung für unsere Strategien können wir uns kaum wünschen“, erklärte Götz J. Kirchhoff, Sprecher der Geschäftsführung der AVANA Invest.

Postbank-Mandat bringt neue Assets

Über ein Portfoliomanagement-Mandat der Postbank für das Teilmanagement des Postbank Kommunal Invest (ISIN DE000A1C61V2) konnten bereits im Januar 2011 bedeutende Assets under Management gewonnen werden. Weitere Mittel verschiedener Investorengruppen wurden bis Ende April 2011 in die bestehende ETF-Aktienstrategie Europa (AVANA IndexTrend Europa Dynamic, ISIN DE000A0RHDB9), die ETF-Rentenstrategie Europa (AVANA IndexTrend Europa Control, ISIN DE000A0RHDC7) sowie den AVANA IndexTrend Emerging Markets and Cash (ISIN DE000A0RGWN6) investiert, dessen Anlageuniversum sich auf Aktien-ETFs der elf wirtschaftsstärksten Schwellenländer konzentriert.

Neues Produkt für betriebliche Altersvorsorge

Darüber hinaus legte AVANA Invest für die betriebliche Altersversorgung eines großen deutschen Unternehmens die Strategie AVANA Multi Assets Pensions (ISIN DE000A1CXX54) auf, die am 11. April 2011 als institutionelle Aktienklasse mit einem Volumen von 22 Millionen Euro gestartet ist.

AVANA Strategien funktionieren

Die Gründe für die in kurzer Zeit generierten hohen Mittelzuflüsse erklärt Götz J. Kirchhoff wie folgt: „Unsere ETF-Aktienstrategie Europa und unsere ETF-Rentenstrategie Europa sind nun beide knapp 2 Jahre am Markt und weisen einen realen Track Rekord auf, der sich sehen lassen kann.“ So erzielte der AVANA IndexTrend Europa Dynamic seit Auflage am 26.06.2009 bei striktem Risikomanagement eine Performance von ca. 26 Prozent – bei einer vergleichsweise geringen Volatilität von 8,82 Prozent. Auch der AVANA IndexTrend Europa Control, das Renten-Pendant, das am gleichen Tag aufgelegt wurde, konnte in einem schwierigen Marktumfeld für Anleihen mit einer Performance von ca. 2,8 Prozent überzeugen. „Wenn das Konzept zusagt und auch die real erzielte Performance stimmt, dann investieren Anleger auch in junge Strategien“, so Kirchhoff. Bei dem neuen AVANA Multi Assets Pensions handelt es sich um einen Mischfonds, der die einzelnen AVANA Anlagestrategien kombiniert. Das Anlageuniversum des AVANA Multi Assets Pensions basiert anfänglich auf europäischen Renten- und Aktien-ETFs. Die AVANA Anlagestrategien für Emerging Markets und Rohstoffe können im weiteren Verlauf noch mit eingebunden werden.

Trendfolgesystem sorgt für striktes Risikomanagement

Im Mittelpunkt aller AVANA ETF/ETC Strategien steht das regelbasierte AVANA Trendfolgesystem durch dessen Anwendung ein striktes Risikomanagement folgt. Im Gegensatz zum vorherrschenden benchmarkorientierten Ansatz wird der Investitionsgrad dabei aktiv gesteuert. Durch die Identifikation und Ausnutzung von Trendbewegungen in Märkten lassen sich eindeutige Kauf- und Verkaufssignale ableiten. Bei Verkaufssignalen des AVANA Trendfolgesystems wird konsequent in Geldmarkt-ETFs oder andere zulässige Vermögensgegenstände investiert.

Durch den Einsatz von Short-ETFs (Aktien-ETFs, die sich nahezu invers zum Index entwickeln) kann bei der ETF-Aktienstrategie Europa auch in Baisse-Phasen eine positive Performance erzielt werden. In der ETF-Rentenstrategie Europa wird bei steigenden Zinsen eine Short-Position im Bund Future zur Absicherung gegen Kursverluste eingesetzt.

AVANA Invest ist ETF-Experte des EXtra-Magazin.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETF-Marktbericht: Kein Kaufrausch
Nächster ArtikelGötterdämmerung in China?
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.