ETP-Landscape-Report Febr. 2017: Neuer Februar-Rekord bei ETF-Zuflüssen

ETP-Landscape-Report Febr. 2017: Neuer Februar-Rekord bei ETF-Zuflüssen

180
0
TEILEN
Im Februar 2017 verbuchte de ETF-Branche Nettomittelzugänge in Höhe von 62,9 Mrd. USD.

Mit Nettomittelzuflüssen von 62,9 Mrd. USD gelang der ETF-Branche zusammen mit den bereits hohen Zuflüssen im Januar der beste Jahresstart in der ETF-Geschichte überhaupt. Die Anleger favorisierten im Februar vor allem Produkte auf Aktien entwickelter Industriestaaten. Besonders ETFs auf US-Aktien waren beliebt. In sie flossen allein 20,2 Mrd. USD. Auch breit gestreute Industrieländerindizes (9 Mrd. USD) sowie ETFs auf den asiatisch-pazifischen Raum (6,5 Mrd. USD) kamen gut an. Bei Anleihen wurde bevorzugt in Investment Grade Unternehmensanleihen investiert. Auch Gold-ETFs auf Gold waren beliebt. Das geht aus dem ETP-Landscape-Report Febr. 2017 von BlackRock hervor.

ETP-Landscape-Report Febr. 2017: Industrieländer-Aktien bevorzugt

Favorisierte Anlageklasse bei ETF-Anlegern seit Jahresbeginn waren ebenso Aktien. In sie flossen bis Ende Februar allein 86 Mrd. USD. Im Vergleichszeitraum 2016 kam es in diesem Bereich noch zu Abflüssen. Favorisiert wurden in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres vor allem Aktien aus den USA (39,4 Mrd. USD) und breit gestreute Industrieländerindizes (18,5 Mrd. USD). Wenig gefragt hingegen waren lauf dem ETP Landscape Report Febr. 2017 ETFs auf europäische Aktien (3,7 Mrd. USD). In Anleihen-ETFs flossen hingegen netto 31,5 Mrd. USD. Bevorzugt wurden hier Investment Grade Unternehmensanleihen.

Ende Februar waren weltweit 3,778 Billionen USD in 6.093 ETFs investiert. Allein 2,962 Billionen USD entfallen dabei auf Aktien-ETFs (78,4 Prozent). Das investierte Gesamtvolumen bei  ETFs auf Anleihen beträgt 638 Mrd. USD.

Größter europäischer ETF-Anbieter ist nach wie vor iShares (BlackRock) mit aktuell 293 ETF im Angebot. Mit einem investierten Fondsvolumen von 283 Mrd. USD beträgt der Marktanteil des Branchenprimus 46,9 Prozent. Zweitgrößter ETF-Anbieter in Europa ist db X-trackers mit 188 ETFs und einem investierten Fondsvolumen von 60,1 Mrd. USD, gefolgt von Lyxor (58,7 Mrd. USD in 208 ETFs).