Start ETF-News Europaweit erster ETF auf chinesische Staatsanleihen aufgelegt

Europaweit erster ETF auf chinesische Staatsanleihen aufgelegt

736
Renminbi klein

Die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat den europaweit ersten börsennotierten Indexfonds (ETF) auf den lokalen chinesischen Staatsanleihenmarkt aufgelegt.

Der db x-trackers II Harvest CSI China Sovereign Bond UCITS ETF (DBX0PN) ist ein physisch replizierender ETF. Er bildet die Wertentwicklung eines Indexes von 35 auf Renminbi lautenden Onshore-Anleihen nach, die vom chinesischen Staat begeben werden. Die Endfälligkeitsrendite des zugrunde liegenden Indexes beläuft sich zurzeit bei einer Laufzeit von etwa fünf Jahren auf 3,38 Prozent (Quelle: CSI und Deutsche AWM, 7. Juli 2015). Zum Vergleich: Die Rendite fünfjähriger Bundesanleihen liegt bei 0,15 Prozent (Quelle: Bloomberg, 2 Juli 2015).
Der ETF ist seit dem 14. Juli  an der Deutschen Börse gelistet. Das Listing für die London Stock Exchange ist für den 20. Juli geplant. Die jährliche Pauschalgebühr des ETF beträgt 0,55 Prozent. Anlageverwalter des ETF ist die Harvest Global Investments Limited.

„Lokale chinesische Staatsanleihen können eine höhere Rendite als vergleichbare Staatsanleihen anderer Länder mit ähnlichen Kreditratings bieten. Wir rechnen daher mit einer großen Nachfrage nach diesem ETF. Für Investoren ist interessant, dass chinesische lokale Staatsanleihen im historischen Vergleich eine geringe Korrelation zu internationalen Renten- und Aktienmärkten aufweisen“, sagt Marco Montanari, Head of Passive Investments Asia-Pacific bei der Deutschen AWM.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit der Deutschen Asset & Wealth Management weiter auszubauen. Der chinesische Markt entwickelt sich weiter und öffnet sich zunehmend für ausländische Investoren. Vor diesem Hintergrund wollen wir weitere Produkte einführen, um Anlegern Zugang zur zweitgrößten Wirtschaft der Welt zu verschaffen“, so Peng Wah Choy, Chief Executive Officer von Harvest Global Investments Limited.

China wird laut der Deutschen AMM derzeit von den Ratingagenturen Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch mit AA-, Aa3 beziehungsweise A+ bewertet. Die chinesischen Behörden führen derzeit eine Reihe von Wirtschaftsreformen einschließlich der Liberalisierung der Finanzmärkte durch, um eine vollwertige Marktwirtschaft aufzubauen.

Vor der Lancierung dieses ETF war im Januar 2014 bereits der db x-trackers Harvest CSI300 Index UCITS ETF aufgelegt worden. Er ist der erste physisch replizierende ETF Europas, der den lokalen chinesischen CSI300 A-Aktien-Index nachbildet.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF:

db x-trackers II Harvest CSI China Sovereign Bond UCITS ETF

  • ISIN: LU1094612022
  • WKN: DBX0PN
  • Gesamtkostenquote: 0,55 %
  • Indexabbildung: optimiert
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: CSI Gilt-Edged Medium Term Treasury Note Index