Start ETF-News EXtra ETF Indizes mit glänzender Entwicklung in 2012

EXtra ETF Indizes mit glänzender Entwicklung in 2012

77
Extra ETF Portfolios

Am Anfang jeder Geldanlage steht eine Investmentstrategie mit der Festlegung der Gewichtungen der unterschiedlichen Anlageklassen, abgestimmt auf das eigene Risikoprofil. Wie erfolgreich passive Strategien sein können, zeigen die investierbaren EXtra ETF Indizes.

Was ist mein Anlageziel? Diese Frage muss sich jeder Anleger stellen, bevor er das Ersparte investiert. Dabei spielt der Anlagehorizont eine zentrale Rolle. Zu klären sind aber auch Fragen wie die eigenen Einkommens- und Vermögensverhältnisse und die individuelle Risikobereitschaft und die Erfahrung am Kapitalmarkt.

Defensiv, ausgewogen oder auf Wachstum getrimmt

Erst nach Beantwortung dieser Fragen kann das Depot dem eigenen Risikoprofil angepasst werden. Umsetzen kann man das dann durch eine entsprechende Gewichtung der einzelnen Anlageklassen. Dabei unterscheidet man gewöhnlich zwischen einem defensiven Portfolio mit einem hohen Anteil an Renten, einem ausgewogenen Portfolio (Balance) mit einem in etwa gleichen Anteil an Aktien und Renten sowie einem offensiven Wachstum-Portfolio, in dem der Aktienanteil überwiegt. Wie derartige ETF-Portfolios aussehen können, zeigen wir seit Anfang 2011 mit denen vom EXtra-Magazin entwickelten EXtra ETF Indizes, die über Index-Zertifikate der UniCredit Bank AG investierbar sind.

So besteht das EXtra ETF Defensiv Index-Zertifikat (WKN: HV5EXD) zu 60 Prozent aus Anleihen-ETFs. Zwei Drittel davon werden in europäische Staatsanleihen und Pfandbriefe investiert, der Rest entfällt auf europäische Unternehmensanleihen und globale inflationsgesicherte Anlagen. Der Aktienanteil ist mit 15 Prozent vergleichsweise gering, ebenso wie der Immobilien- und Rohstoff- Anteil mit jeweils 5 Prozent.

Weit ausgewogener ist dagegen das EXtra ETF Balance Index-Zertifikat (WKN: HV5EXB). Hier beträgt der Aktienanteil 35 Prozent, Renten sind im Index mit 30 Prozent gewichtet, der Rest entfällt auf Immobilien, Rohstoffe, Geldmarkt und Währungen.

Das offensiv ausgerichtete EXtra ETF Wachstum Index-Zertifikat (WKN: HV5EXW) besteht aus 60 Prozent Aktien. Verhältnismäßig stark gewichtet sind auch Rohstoffe, Immobilien und Währungen. Der Anteil defensiver Depotbestandteile wie festverzinsliche Wertpapiere und Geldmarkt umfasst gerade einmal 15 Prozent.

Je offensiver das Portfolio ausgerichtet war, desto besser ist in einem guten Aktienjahr auch die Rendite. So betrug die Rendite des EXtra ETF Defensiv Index 2012 7,29 Prozent, die des EXtra ETF Balance Index 8,27 Prozent und die des EXtra ETF Wachstum Index 11,17 Prozent. Seit Auflage im Januar 2011 beträgt die Rendite beim Defeniv Index 9,50 % (bzw. 4,64 % p.a.), beim Balance Index 5,79 % (bzw. 2,85 % p.a.) und beim Wachstum Index 5,10 % (bzw. 2,52 % p.a.).

Automatische Anpassung

Im Verlauf eines Jahres laufen aber nicht alle Märkte gleich stark. Manche Anlageklassen steigen im Kurs stärker als andere und manche Anlageklassen verlieren sogar an Wert. Dadurch entfernt man sich im Verlauf der Zeit immer mehr von den zuvor festgelegten Depotgrenzen. Deshalb muss das Depot regelmäßig an das zu Beginn festgelegte Niveau angepasst werden. Bei den EXtra ETF Indizes wird jeweils zum letzten Handelstag des Jahres ein automatisches Rebalancing durchgeführt. Damit ist gewährleistet, dass die Indizes immer das gleiche Risikoprofil aufweisen.

Investierbar sind die EXtra ETF Indizes über folgende drei Index-Zertifikate der UniCredit Bank AG:

Der Kurs pro Zertifikat liegt um die 10 Euro, die jährliche Managementgebühr beträgt 0,90 Prozent. Es gibt keine Performancefee. Alle Erträge der im Index enthaltenen ETFs (Ausschüttungen) werden in die Entwicklung der Indizes eingerechnet. Die Index-Zertifikate können über die Börse Stuttgart oder über alle Direktbanken direkt vom Emittenten erworben werden.

TEILEN
Vorheriger ArtikelJanuar-Ausgabe des EXtra-Magazin erschienen
Nächster ArtikelÜberzeugende Wirtschaftsperspektiven für Indien
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.