Start ETF-News Facebook — Aktien werden zu 38 Dollar ausgegeben

Facebook — Aktien werden zu 38 Dollar ausgegeben

49
Facebook IPO

Das soziale Netzwerk Facebook hat den größten Börsengang eines Internet-Unternehmens aller Zeiten gestemmt. Eine Facebook-Aktie soll zum morgigen Handelsbeginn 38 Dollar kosten. Das Unternehmen nimmt durch diese Transaktion rund 16 Milliarden US-Dollar ein.

Der Ausgabepreis lag am oberen Ende der Preisspanne. Mit diesem Ausgebepreis wird das Unternehmen mit rund 104 Milliarden Dollar bewertet. Der Börsengang ist der Höhepunkt einer beispiellosen Erfolgsgeschichte. Facebook verfügt über gut 900 Millionen Nutzer. Diese sind für die Werbeindustrie sehr interessant. Im vergangenen Jahr erzielte Facebook einen Umsatz von 3,7 Mrd. US-Dollar und verdiente damit circa 1 Mrd. US-Dollar.

Kritiker warnen vor zu hoher Bewertung

Ob die hohe Bewertung des Unternehmens gerechtfertigt ist werden die künftigen Geschäftszahlen zeigen. Die Erwartungen sind allerdings sehr hoch. Einige Börsenexperten warnen bereits vor einer viel zu hohen Bewertung und raten zunächst von einem Kauf der Aktie ab. Die WKN von Facebook lautet A1JWVX.

Auch das EXtra-Magazin hat eine EXtra-Magazin Facebook Seite. Dort können Sie sich mit ETF-interessierten Anlegern austauschen. Am besten werden Sie heute noch Fan unserer Seite.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETF-Pressespiegel – KW 20/2012
Nächster ArtikelSPDR-ETFs auf britische Staats- und Unternehmensanleihen aufgelegt
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.
Child comments 1