Start ETF-News Gehebelter Schwellenländer-ETF aufgelegt

Gehebelter Schwellenländer-ETF aufgelegt

54

ComStage, der ETF-Anbieter der Commerzbank ( Zum Testbericht), hat mit dem ComStage ETF MSCI Emerging Markets Leveraged 2x Daily TRN erstmals einen 2-fach gehebelten ETF auf Schwellenländer aufgelegt. Er ist ist im XTF-Segment der Deutschen Börse sowie an der Börse Stuttgart handelbar.

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, den Anlegern einen Ertrag zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des MSCI Emerging Markets Leveraged 2x Daily Net Index anknüpft. Der Index bildet die Wertentwicklung des MSCI Daily TR Net Emerging Markets Index mit einem zweifachen Hebel ab. Das bedeutet, dass eine prozentuale Veränderung im Basisindex grundsätzlich zu einer ungefähr doppelten prozentualen Veränderung im Index führt.

Der MSCI Daily TR Net Emerging Markets Index ist ein nach der Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Wertentwicklung der Aktienmärkte aller Schwellenländer auf Grundlage der Gesamtrendite mit reinvestierten Nettodividenden abbilden soll. Die Aktienwerte werden anhand der Kriterien Streubesitz-Marktkapitalisierung, Mindestkapitalisierung, Liquidität, Handelshistorie und Erwerbbarkeit durch ausländische Investoren ausgewählt.

Die Abbildung des Index erfolgt über Swaps. Erwirtschaftete Erträge werden thesauriert. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,75 Prozent.

Der ETF im Überblick:

Name: ComStage ETF MSCI Emerging Markets Leveraged 2x Daily TRN
ISIN: LU0675401409
TER: 0,75 Prozent
Indexabbildung via Swaps
Ertragsverwendung: thesauriernd

TEILEN
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.