Gold-ETFs werden derzeit stark nachgefragt.
Die weltweite ETF-Branche verbuchte im Februar 2016 Zuflüsse in Höhe von 9,4 Mrd. USD.

Das geht aus dem Februar-Report „BlackRock Global ETP Landscape“ hervor. Im Vormonat betrugen die Zuflüsse noch 14,9 Mrd. USD.

Angesichts höherer Kursschwankungen an den Finanzmärkten waren auf Aktienseite vor allem Minimum Volatility-Produkte bei den Anlegern beliebt. Insgesamt verbuchten jedoch ETFs auf Aktien Abflüsse in Höhe von 12,2 Mrd. USD. Vor allem trennten sich Investoren von ETFs auf Industrieländeraktien (-12,8 Mrd. USD). So wurden allein 8,8 Mrd. USD aus ETFs auf US-Aktien und 4,2 Mrd. USD auf europäische Aktien abgezogen. Deutlich beliebter waren hingegen nach den zum Teil deutlichen Kursrückgängen Emerging Market-Titel, in die 0,6 Mrd. USD flossen.

Gold-ETFs mit Monatsrekordzufluss

Für die Zuflüsse sorgten hingegen ETF-Anlagen in Anleihen und Rohstoffe. In Anleihen-ETFs flossen insgesamt 14,2 Mrd. USD. Den größten Zuspruch verzeichneten dabei vor allem US-Staatsanleihen (4,7 Mrd. USD). Deutlich beliebter bei Anlegern wurden zudem Rohstoff-ETFs. Besonders hohe Zuflüsse verbuchten hierbei vor allem Produkte auf Gold (+7,2 Mrd. USD) und Rohöl (+1,2 Prozent). Gold verbuchte damit einen Monatsrekordzufluss seit den Höchstständen des Edelmetalls im Jahr 2009.

Seit Jahresbeginn betragen die globalen ETP-Zuflüsse insgesamt 24,3 Mrd. USD. Während in diesem Zeitraum 15,4 Mrd. USD aus Aktien-ETFs abgezogen wurden, flossen in Anleihen-ETFs 28,3 Mrd. USD und in Rohstoff-ETFs insgesamt 11,4 Mrd. USD. In weltweit 5.867 ETFs waren im Februar 2,835 Mrd. USD investiert. Ende des Jahres 2015 betrug das Gesamtvolumen noch 2,961 Mrd. USD. Der lekchte Rückgang des in ETFs investierten Gesamtvolumen um 4,26 Prozent beruht auf den Kursverlusten der vergangenen Monate.

Weltweit größte ETF-Anbieter sind nach wie vor iShares (1,059 Billionen USD), Vanguard (494,2 Mrd. USD) und State Street (428 Mrd. USD).

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.