Mit Short-ETFs absichern

Mit dem Short-ETF von db x-trackers auf den Hang Seng Index können Investoren bestehende Hongkong Investments absichern oder direkt auf einen Kursrückgang des Aktienmarktes setzen.

Nicht nur in den etablierten Märkten wächst die Besorgnis über eine mögliche Kurskorrektur der Aktienmärkte. Auch in Asien und speziell in Hongkong warnen einige Analysten vor einer bevorstehenden Trendumkehr.

30 % Korrektur denkbar

Die Erholung der globalen Wirtschaft hat sich noch nicht genug gefestigt. Schlechte Nachrichten aus den USA oder aus Festland-China könnten dazu führen, dass sich Investoren zu Gunsten der Sicherheit aus einem Aktieninvestment in Hongkong verabschieden. Experten schätzen, dass es bei einer Flucht in sichere Anlagen zu einer Korrektur um 30 Prozent kommen könnte.

Der Markt ist überbewertet

Der auf den Hang Seng Index bezogene Lyxor ETF Hongkong (HSI) (ISIN: FR0010361675) hat seit Jahresbeginn um etwa 44 % zugelegt und weist zurzeit ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18 auf. Der Durchschnitt über die letzten 20 Jahre liegt aber bei 14 bis 15. Laut einer Studie, von JP Morgan Asset Management durchgeführt, glauben etwa 60 Prozent der Marktteilnehmer, dass der lokale Aktienmarkt nach wie vor volatil ist.

Regierung fördert neue Branchen

Donald Tsang, der Verwaltungschef der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong, hat Pläne veröffentlicht, zusätzliche Wirtschaftsbranchen zu fördern. Diese Maßnahmen sollen die Wirtschaft vor einer erneuten globalen Finanzkrise unempfi ndlicher machen. Hongkongs Wirtschaft hängt bisher von den zwei großen Säulen Finanzindustrie und internationaler Handel ab. Wer bestehende Positionen absichern möchte oder auf eine Korrektur des Marktes setzt kann das bequem mit einem neuen Short-ETF von db x-trackers (ISIN: LU0429790313) tun. Der ETF partizipiert invers an einem Kursrückgang des Hang Seng Index.

Lesen Sie dazu auch folgenden Beitrag: Short-ETF auf HSI-Index

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.