Start ETF-News Im Juni kehrte die Nachfrage nach Gold zurück

Im Juni kehrte die Nachfrage nach Gold zurück

27
goldbarren

Wie BlackRock berichtet, verzeichnet die globale ETP Industrie im ersten Halbjahr 2012 Zuflüsse in noch nie dagewesener Höhe. Seit Jahresbeginn zogen ETPs Netto-Neugelder von mehr als 100 Mrd. US-Dollar an.

Laut aktuellem ETP Landscape Report von BlackRock waren insbesondere Produkte auf ertragsstarke Assetklassen gefragt. Die globale ETP Industrie verwalte derzeit 1,68 Billionen US-Dollar, wobei die Zuflüsse von 105,0 Mrd. US-Dollar im ersten Halbjahr eine Zunahme von 16% gegenüber 90,6 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum bedeuten würden.

Angesichts anhaltend hoher Volatilität nutzen Investoren BlackRock zufolge ETPs, um neue und diversifizierte Ertragsquellen zu erschließen. Fixed Income ETPs zögen dabei 42,0 Mrd. US-Dollar Netto-Neugelder an, wovon 15,5 Mrd. US-Dollar auf ETPs auf Investment Grade Unternehmensanleihen entfielen.

Fixed Income ETFs legen stark zu

Die Kapitalflüsse in Fixed Income ETPs hätten 41% aller globalen ETP Zuflüsse im ersten Halbjahr 2012 ausgemacht, was einer Zunahme von 114% gegenüber der Vorjahresperiode entspräche. Insgesamt sein derzeit mehr als 300 Mrd. US-Dollar in Fixed Income ETPs investiert. Die Kapitalströme in europäisch domizilierte Fixed Income ETPs hätten sich auf 39% aller ETP Zuflüsse in Europa belaufen. Der Juni sei der achtzehnte aufeinanderfolgende Monat gewesen, in dem Fixed Income ETPs weltweit Zuflüsse verzeichneten. Die weiteren auf Erträge ausgerichteten ETPs – inklusive solcher auf dividendenstarke Aktien, Immobilien und Vorzugsaktien – hätten im laufenden Jahr 17,9 Mrd. US-Dollar angezogen.

Dodd Kittsley, globaler Leiter des ETP Research bei BlackRock, kommentierte: „Die ETP Industrie zieht kontinuierlich Neugelder von Investoren rund um die Welt an. Diese sind überzeugt von dem effizienten Marktzugang, den ETPs bieten. Die Nachfrage nach Fixed Income Produkten war bereits im letzten Jahr ein wichtiger Treiber, der unvermindert anhält. Investoren erkennen zunehmend den Mehrwert, den ein index-orientierter Ansatz im Fixed Income Segment mit sich bringt. Die Effizienz, Präzision und Flexibilität, welche ETPs in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und anhaltend hoher Volatilität anbieten können, stösst bei den Investoren auf zunehmende Resonanz.“

Gold-ETPs im Aufwind

Im Juni hat dem Bericht zufolge die Nachfrage nach Gold angezogen. Gold ETPs konnten 2,2 Mrd. US-Dollar Neugelder hinzugewinnen. ETPs auf Aktien entwickelter Märkte sahen Zuflüsse in Wert von 12,7 Mrd. US-Dollar, insbesondere seitens US-amerikanischer Investoren. Im laufenden Jahr zogen ETPs auf Aktien entwickelter Märkte 40,5 Mrd. US-Dollar an, während Investmentfonds auf Aktien entwickelter Märkte gemäss EPFR Abflüsse von 66 Mrd. US-Dollar registrierten.

TEILEN
Vorheriger ArtikelThailand – die Rückkehr des Lächelns
Nächster ArtikelUnternehmensanleihen als Alternative zu Staatspapieren
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.