Investify kooperiert mit Von Poll Finance
Der Robo-Advisor Investify startet eine Kooperation mit von Poll Finance – einem Finanzberatungsunternehmen des Immobilienmaklers von Poll Immobilien.

Das deutsch-luxemburgische Fintech-Unternehmen Investify ( Zum Testbericht) und von Poll Finance gehen künftig gemeinsame Wege. Davon sollen Kunden profitieren, denn dadurch werde von Poll Finance fortan seinen Kunden künftig den Service einer digitalen Vermögensverwaltung anbieten. Der Robo-Advisor zieht nach der Hamburger Sparkasse (Haspa) mit von Poll Finance den zweiten bedeutenden Kooperationspartner an Land. Von Poll Finance ist eine Sparte der voll Poll Immobilien GmbH. Mit mehr als 300 Standorten und über 1.200 Mitarbeitern zählt das Haus zu den größten Maklerhäusern Europas.

„Wir freuen uns, unser B2B2C-Geschäft mit dieser Kooperation weiter ausbauen zu können“, sagt Sebastian Hasenack, Geschäftsführer und Mitgründer von Investify ( Zum Testbericht). „Die Partnerschaft mit von Poll Finance ist für uns besonders spannend, weil wir erstmals mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, das bislang im regulären Geschäft mit dem Thema Geldanlage keine Berührungspunkte hatte.“ Möglich ist das durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH). Demnach ist eine Vermittlung von Vermögensverwaltungsverträgen auch ohne Bafin-Lizenz möglich.

Von Poll Finance: Die Kundenanforderungen haben sich stark verändert

„Unsere Kunden möchten wir nicht nur bei der Immobilienfinanzierung und der persönlichen Absicherung, sondern auch im Bereich der Geldanlage optimal informieren“, sagt Martin Töpfer, Mitglied der Geschäftsführung bei von Poll Finance. „Durch die Digitalisierung haben sich die Anforderungen unserer Kunden stark verändert. Daher möchten wir ein digitales Angebot mit unserer unabhängigen und persönlichen Beratung verbinden“, so Töpfer weiter.

► Mehr dazu im exklusiven Interview zur von Poll Finance Kooperation

Vertrieben wird der Investify-Service über ein zweigleisiges Modell: Anleger können sowohl online über die Webseite von von Poll Finance Kunden werden als auch über hauseigene Finanzberater, die an diversen Standorten des Maklerhauses angesiedelt sind. Dort besteht die Möglichkeit, sich von einem der von Poll Finance-Berater legitimieren zu lassen und gemeinsam ein Depot zu eröffnen. Der Eröffnungsprozess an sich bleibt allerdings vollständig digital. Verfügbar ist das Angebot voraussichtlich zu Beginn des zweiten Quartals.

Investify bietet eine digitale Vermögensverwaltung in Form von Aktien- und Anleihen-ETFs. Die Aufteilung der ETF-Basisanlage erarbeitet Investify in Zusammenarbeit mit Blackrock. Investify erhält von Blackrock Leitlinien und Orientierungshilfen mit deren Hilfe Investify die Allokation der Basisanlage festlegt. „Wir freuen uns, die Kooperation von Investify und von Poll Finance als Partner begleiten zu dürfen. Die große Bandbreite von iShares-ETFs ermöglicht Anlegern ihre individuellen Anlageziele im Rahmen eines Vermögensverwaltungsmandats zu verwirklichen“, so Christian Bimüller, Direktor der Sparte Digital Wealth Sales – ETF & Index Investing bei Blackrock in Deutschland. Martin Töpfer ergänzt: „Mit Investify haben wir einen agilen und innovativen Online-Vermögensverwalter und mit Blackrock den größten unabhängigen Vermögensverwalter der Welt als Partner gefunden.“

Neben sieben frei wählbaren Risikoklassen können sich Investify-Kunden ein Wunschthema herauspicken. „Solche Themen können zukunftsweisende Techniken wie die Robotik sein, aber auch Klassiker wie die Zugpferde der deutschen Wirtschaft“, sagt Investify-Chef Hasenack. Egal, wie sich Kunden letztlich entscheiden, über eine App können sie rund um die Uhr alle Informationen einsehen und Anlageentscheidungen treffen. Ohne weitere Kosten können sich Kunden von sogenannten Themen wieder trennen und sich umentscheiden.

Nach den angekündigten Kooperationen mit der Haspa und von Poll Finance sind weitere geplant. Gegenüber extra-funds.de erklärte Hasenack, dass weitere Sparkassen in einer zweistelligen Größenordnung in den Startlöchern stünden.

Lesen Sie dazu auch unser exklusives Interview mit Martin Töpfer, Geschäftsführender Gesellschafter der von Poll Finance und Sebastian Hasenack Gründer und Geschäftsführer des Robo-Advisors Investify.

investify Testbericht

investify überzeugt vor allem durch das sehr große und außergewöhnliche Angebot und dem sehr hohen Maß an Sicherheit. Beim Service müssen investify Kunden, im Hinblick auf Kommunikationskanäle, Abstriche machen. Das Angebot von Sparplänen und Apps ist sehr positiv. Durch die fehlende Staffelung der Kosten, fallen für Anleger mit hohem Volumen verhältnismäßig hohe Kosten an.

4.5

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Markus Jordan ist Gründer und Herausgeber des EXtra-Magazins. Einer der führenden ETF-Informationsplattformen in Deutschland. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und Geldanlage mit Schwerpunkten auf Exchange Traded Funds, Robo-Advisors und digitale Bankdienstleistungen und ist ein gefragter Experte auf diesen Gebieten.