Start ETF-News iShares mit ETF auf variabel verzinsliche US-Dollar-Anleihen

iShares mit ETF auf variabel verzinsliche US-Dollar-Anleihen

386
iShares legte nun eine währungsgesicherte Anteilsklasse auf den Floating Rate Bond USD UCITS ETF auf.

Seit dem 8. September ist eine neue Anteilsklasse des Emittenten iShares auf Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Mit dem iShares USD Floating Rate Bond UCITS ETF EUR Hedged (Dist) setzen Anleger währungsgesichert auf variabel verzinsliche US-Dollar-Anleihen, die von Unternehmen und staatsnahen Emittenten weltweit begeben werden. Die nicht währungsgesicherte Anteilsklasse wurde bereits im Juli 2017 aufgelegt.

Die Indexbestandteile müssen unter anderem ein Rating der Kategorie Investment Grade sowie eine Laufzeit von mindestens einem Monat und maximal fünf Jahren aufweisen. Bei dem ETF wird das Wechselkursrisiko zwischen US-Dollar und Euro minimiert.

Der ETF umfasst aktuell 89 Anleihen. Stark im Index vertreten sind Anleihen aus den Vereinigten Staaten (55,79 Prozent), gefolgt von supranationalen Anleihen (10,02 Prozent) sowie Anleihen aus Kanada (7,03 Prozent), Australien (6,03 Prozent) und Japan (5,32 Prozent). Die durchschnittliche Restlaufzeit beträgt 2,13 Jahre, die Effektivverzinsung 1,63 Prozent.

Hier die Details zum neu aufgelegten ETF auf variabel verzinsliche US-Dollar-Anleihen:

iShares USD Floating Rate Bond UCITS ETF EUR Hedged (Dist)

  • Anlageklasse: Rentenindex-ETF
  • ISIN: IE00BF11F458
  • Gesamtkostenquote: 0,12 Prozent
  • Ertragsverwendung: ausschüttend
  • Benchmark: Bloomberg Barclays US Floating Rate Note <5 Years Index

Lesen Sie zu diesem Thema auch das Interview mit Konrad Kleinfeld, Vice President und Fixed Income Specialist im Bereich ETF Sales in Deutschland bei BlackRock „Anleihen-ETFs sind auf dem Weg zu einem neuen Rekordjahr“ sowie weitere Informationen zum Floating Rate Bond-ETF von iShares.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGrenzmärkte sorgen für Rendite
Nächster ArtikelImmobilien als Eigenbesitz oder Geldanlage?
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.