Mit einem neuen ETF von iShares auf schwankungsarme US-Aktien kann man sich gegen die Wetterunbilden der Finanzmärkte schützen.

Seit dem 17. Juli 2017 ist ein neuer ETF des Emittenten iShares über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Mit dem iShares Edge S&P 500 Minimum Volatility UCITS ETF EUR Hedged (Acc) erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von US-amerikanischen Aktienunternehmen mit hoher Marktkapitalisierung und geringer Volatilität zu partizipieren. Der Referenzindex enthält schwankungsarme US-Aktien des S&P 500 Index, die anhand einer Minimalvolatilitätsstrategie ausgewählt werden. Bei dem ETF wird das Wechselkursrisiko zwischen US-Dollar und Euro minimiert.

Der jetzt auch in Deutschland handelbare ETF wurde bereits am 30. November 2012 aufgelegt. Aktuell investiert das Produkt in 96 schwankungsarme US-Aktien aus dem S&P 500-Index. Stark darin vertreten sind Unternehmenspapiere aus den Sektoren zyklische Konsumgüter, IT und Gesundheitswesen. Zu den Top-Positionen im Index gehören die Aktien von Crown Castle International, REIT Co., Starbucks und Marsh & McLennan Companies. Der Index wird physisch optimiert repliziert, Erträge werden thesauriert. Halbjährlich erfolgt ein Rebalancing, das heißt eine Anpassung an die ursprüngliche Gewichtung.

Hier die Details zum neuen Minimum-Volatility-ETF auf schwankungsarme US-Aktien.

iShares Edge S&P 500 Minimum Volatility UCITS ETF EUR Hedged (Acc)

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: IE00BYX8XD24
  • Gesamtkostenquote: 0,25 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Benchmark: S&P 500 Minimum Volatility Index

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel „Volatilitätsreduzierte ETFs: turbulente Marktphasen nutzen“ und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit allen Smart-Beta-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

TEILEN
Uwe Görler ist seit dem Jahr 2011 Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“, die Online-Plattform extra-funds.de und diverse Medienprojekte der Isarvest GmbH rund um das Thema ETFs und Robo-Advisors. Davor schrieb der gebürtige Dresdner in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und verfasste Beiträge zu den Themenbereichen Wirtschaft & Finanzen sowie Gesundheit für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.