Start ETF-News iShares mit zwei neuen Smart-Beta-ETFs

iShares mit zwei neuen Smart-Beta-ETFs

592
iShares legte 2 neue Smart-Beta-ETFs auf.

Der ETF-Anbieter iShares startete am 21. April zwei neue Smart-Beta-ETFs auf Xetra und der Börse Frankfurt. Sie bieten Zugang zu Unternehmen aus entwickelten Ländern weltweit mit minimaler Volatilität und dem Multi-Faktor-Strategieansatz.

Der iShares Edge MSCI World Minimum Volatility UCITS ETF EUR Hedged (Acc)
bietet Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung des MSCI World
Minimum Volatility Index zu partizipieren. In den Referenzindex werden unter
Einsatz einer Minimalvolatilitätsstrategie Unternehmen aus dem MSCI World Index
mit besonders niedrigen, absoluten Renditeschwankungen aufgenommen.

Mit dem iShares Edge MSCI World Multifactor UCITS ETF EUR Hedged (Acc)
können Anleger an der Wertentwicklung des MSCI World Diversified Multiple-Factor
Index partizipieren. In den Referenzindex werden Unternehmen aus dem MSCI World
Index aufgenommen, die anhand der vier folgenden Faktoren ausgewählt werden: Wert
des Unternehmens, Dynamik gemessen an der Aktienkursentwicklung, Größe abhängig
von der Marktkapitalisierung sowie Qualität mit Blick auf Eigenkapitalrendite,
Verschuldungsgrad und Ertragsschwankungen.

Bei beiden ETFs wird das Wechselkursrisiko zwischen US-Dollar und Euro
minimiert.

Hier die Details zu den beiden neu aufgelegten Smart-Beta-ETFs:

iShares Edge MSCI World Minimum Volatility UCITS ETF EUR Hedged (Acc)

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: IE00BYXPXL17
  • Laufende Kosten: 0,35 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Benchmark: MSCI World Minimum Volatility Index

iShares Edge MSCI World Multifactor UCITS ETF EUR Hedged (Acc)

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: IE00BYXPXK00
  • Laufende Kosten: 0,55 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Benchmark: MSCI World Diversified Multi-Factor Index