Start ETF-News iShares Nikkei 225

iShares Nikkei 225

26

Die Bank of Japan hat ihren Leitzins am Mittwoch nicht verändert. Er steht weiterhin bei 0,1 Prozent. Zwar hob die Notenbank den Konjunkturausblick. Volles Vertrauen in die wirtschaftliche Weiterentwicklung besteht aber noch nicht, die Niedrigzinspolitik soll weiter stützen. Nicht geklärt wurde, wie die Maßnahmen, mit denen die inländischen Unternehmen derzeit unterstützt werden, fortgesetzt werden sollen. Im Dezember laufen diese Programm aus.

Die japanische Wirtschaft war vier Quartale in Folge geschrumpft. Im zweiten Quartal 2009 konnte dann wieder ein leichtes Plus verzeichnet werden. Im Sommer hatte sich auch die Stimmung der Unternehmen aufgehellt. Der Geschäftsklima- Index legte laut Tankan-Bericht zu. Unter den Japan-ETFs am Markt schnitt beim Scope-Rating das Produkt von iShares am besten ab. Der voll replizierende Indexfonds bezieht sich auf den Nikkei 225, Erträge werden jährlich ausgeschüttet.   

iShares Nikkei 225

ISIN: DE000A0H08D2
Kosten p.a.: 0,52%
Auflage: 05.07.2006
Rating:****  

TEILEN
Vorheriger ArtikeliShares DAX
Nächster ArtikelWarum Emerging Markets-ETFs eine Bereicherung sind
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.