Die ETF-Branche war in den vergangenen Wochen bemüht, ihren guten Ruf zu verteidigen. In den Mittelpunkt der Diskussionen wurde der Kritikpunkt gerückt, in vielen ETFs sei nicht enthalten, was die Verpackung verspreche.

Damit sind Produkte gemeint, die den zugrunde liegenden Index nicht physisch abbilden, sondern Swaps einsetzen. Der Indexanbieter iShares verfolgt das Ziel, möglichst jeden angebotenen Index ohne Swap-Einsatz darzustellen. Die volle Replikation wählt iShares auch bei sehr breit aufgestellten Indizes wie dem STOXX 600 Europe, der 600 Aktien enthält. Die hohe Diversifikation führt dazu, dass einzelne Titel kein hohe Gewicht erreichen. Mit 3,1 Prozent ist der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé das Schwergewicht. Dahinter folgen HSBC und Novartis. Die jüngsten Börsenturbulenzen haben dem Indexfonds allerdings Performancepunkte gekostet.

Name: iShares STOXX 600 Europe
SWKN/ISIN: DE0002635307
Abbildung: Direkt
TER: 0,21 Prozent

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.